Kategorie: Kultur in NRW

Neue künstlerische Perspektiven– Der Diversitätsfonds

Der neu ein­ge­rich­te­te „Di­ver­si­täts­fonds NRW“ un­ter­stützt die Sicht­bar­ma­chung un­ter­re­prä­sen­tier­ter Künst­le­rin­nen und Künst­ler und künst­le­ri­scher Per­spek­ti­ven. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW hat nach einem umfassenden Beteiligungsprozess sein Gesamtkonzept für Diversität und Teilhabe in Kunst und Kultur vorgelegt und den „Diversitätsfonds NRW“ ausgeschrieben. Der Städtetag Nordrhein-Westfalen hat sich für die strukturelle Verankerung des Themas kulturelle…

Von Anna-Sophie Renning 29. Juni 2021 Aus

Zum Schutz der Kultur NRW-Kultursekretariate fordern politische Weichenstellungen

In einem offenen Brief appellieren die Kultursekretariate in NRW an Bundeskanzlerin Angela Merkel, die durch den Lockdown gefährdete Kulturlandschaft nachhaltig zu schützen. Sieben Denkanstöße fordern zum Dialog auf. Gütersloh. Der Kulturbereich wird von den pandemiebedingten Einschränkungen besonders schwer erschüttert. Die Zukunft vieler Kulturschaffender ist in Folge des hier geltenden kompletten Lockdowns mehr als unsicher, ihre…

Von Anna-Sophie Renning 4. Dezember 2020 Aus

Videos vom Tag der Offenen Tür in der Lippstädter Synagoge

Im Rahmen eines Tages der offenen Tür, konnte die ehemalige Lippstädter Synagoge erstmals seit den Pogromnächten 1938 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Von 11 bis 18 Uhr gab es Führungen, Vorträge, Musik, Lesungen und eine Ausstellung. Weitere Veranstaltungen sind geplant. Langfristig soll aus der Synagoge ein Erinnerungs-, Kultur- und Begegnungsort werden. Eine ganze Reihe von…

Von Anna-Sophie Renning 6. Oktober 2020 Aus

Sonderprogramm NEUSTART KULTUR

Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien hat vor kurzem Fördergrundsätze und Antragsformulare für Einrichtungen der Soziokultur im Rahmen des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR veröffentlicht. Mit bis zu 25 Millionen EUR unterstützt sie pandemiebedingte Investitionen in soziokulturellen Zentren, Kulturzentren und Literaturhäusern, damit diese ihren Betrieb während der Corona-Krise möglichst aufrechterhalten können. Gefördert werden insbesondere Schutzmaßnahmen (Kasse, Sanitäranlagen,…

Von Anna-Sophie Renning 15. September 2020 Aus

Neuerscheinung: Frauen und Männer im Kulturmarkt

Bericht zur wirtschaftlichen und sozialen Lage Der Deutsche Kulturrat berichtet im neuesten Kulturpolitischen Wochenreport von der neuen Studie „Frauen und Männer im Kulturmarkt“. Im Wochenreport heißt es: …“Nach den Studien „Arbeitsmarkt Kultur“ (2013) und „Frauen in Kultur und Medien“ (2016) legen die Autoren nun die dritte umfängliche Untersuchung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Kulturberufen…

Von Wolfgang Streblow 4. August 2020 Aus

Naturspaziergang

„Alles ist gut, nur nicht überall; nur nicht immer, nur nicht für alle.“  (Novalis) Als Betreuer des Naturschutzgebietes Zachariassee haben wir die Aufgabe, Lebensräume für eine rapide schwindende Artenvielfalt zu gestalten und zu erhalten. Ich bin dort oft mit meiner Kamera unterwegs. Das Wetter im März und April war mal wieder ziemlich warm und trocken…

Von Anne Gorski 15. Juni 2020 Aus

1. Virtuelle Hansetage

Nach der Absage der 40. Internationalen Hansetage, die vom 4. bis 7. Juni 2020 in Brilon stattgefunden hätten, stellt die Stadt Brilon ihre alternativen Planungen für das erste Wochenende im Juni, dem ursprünglichen Hansetagswochenende, vor. In enger Abstimmung mit dem Hansebüro in Lübeck wird Brilon die “Ersten Virtuellen Hansetage in der 660-jährigen Geschichte der Hanse” ausrichten. Statt…

Von Anne Gorski 2. Juni 2020 Aus

Stadtmuseum Pfingstmontag geöffnet

Das Stadtmuseum Lippstadt ist am Pfingstmontag, 1. Juni 2020, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, bleibt das Stadtmuseum geschlossen. Die Dauerausstellung im Stadtmuseum ist regulär immer mittwochs von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.    

Von Anne Gorski 28. Mai 2020 Aus

Hilfsmaßnahmen für freiberuflich tätige Kulturschaffende

Freiberuflich tätige Kulturschaffende sind von der gegenwärtigen Corona-Pandemie in besonderem Maße wirtschaftlich betroffen. Die Hilfsmaßnahmen von Bund und Ländern leisten eine erste Hilfestellung. Auch die Kommunen unterstützen Kulturschaffende mit vielfältigen Maßnahmen. Die Hilfsangebote stehen bundesweit jedoch nicht flächendeckend zur Absicherung des Lebensunterhalts zur Verfügung, so dass Kulturschaffende ggf. auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach…

Von Anne Gorski 25. Mai 2020 Aus

„heimat.kunden“ – Blog

Ja, das ist mein Geburtshaus. Wir befinden uns in Lippstadt-Benninghausen am alten Bahnhof. Ein schönes altes Backsteinhaus. Es hat an der Fassade ordentlich Kriegsschäden, wie Sie sehen, da ist im 2. WK eine Luftmine hochgegangen. Die wollten eigentlich eine Lokomotive treffen. Andreas Vogel Mehr zu dem Imker und Bienensachverständigen Dr. Andreas Vogel aus Benninghausen, der…

Von Anne Gorski 23. Mai 2020 Aus

Soforthilfen für die Kultur in NRW

Auf diesem Wege möchten wir Sie auf den aktuellen Erlass aus dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW aufmerksam machen. Über den folgenden Link können Sie die Pressemitteilung und alle aktuellen Informationen zu Soforthilfemaßnahmen für Künstler*innen in NRW finden: https://www.mkw.nrw/Informationen_Corona-Virus Weitere Informationen finden Sie hier. Übersicht1. Die Maßnahmen in Kurzform 2. Antragsformular & Links zu…

Von Annika Röper 25. März 2020 Aus

Historische Damenunterwäsche und ein zweihundert Jahre altes Kegelspiel

Was wir für unser kulturelles Erbe in den Museumssammlungen tun können Wie funktioniert Sammeln in der Praxis? Welchen Stellenwert hat die Sammlung für ein Museum? Wie werden die Objekte aus der Sammlung aufbewahrt? Und welche Abläufe gehören zu einer Inventarisierung? Mit diesen und vielen weiteren Fragen sind wir Studierende des Masterstudiengangs Kulturanthropologie/Volkskunde der WWU Münster…

Von Anne Gorski 14. Dezember 2019 Aus

„Zelte der Begegnung“ – Teilnahme erwünscht

Der Kunterbuntverein e. V. ist ein Verein mit 60 Mitgliedern aus Brilon. Der Verein betreibt einen gemeinnützigen Laden. Dort werden gespendete Kleidungsstücke und Spielzeug zu kleinen Preisen verkauft und so soziale Projekte in der Region unterstützt. Im Rahmen der Internationalen Hansetage veranstaltet der Verein ein internationales Handarbeitscafé und ein Repair Café. Außerdem hat sich KUNTERBUNT…

Von Anne Gorski 28. November 2019 Aus