Kategorie: Alle Beiträge

Zum Schutz der Kultur NRW-Kultursekretariate fordern politische Weichenstellungen

In einem offenen Brief appellieren die Kultursekretariate in NRW an Bundeskanzlerin Angela Merkel, die durch den Lockdown gefährdete Kulturlandschaft nachhaltig zu schützen. Sieben Denkanstöße fordern zum Dialog auf. Gütersloh. Der Kulturbereich wird von den pandemiebedingten Einschränkungen besonders schwer erschüttert. Die Zukunft vieler Kulturschaffender ist in Folge des hier geltenden kompletten Lockdowns mehr als unsicher, ihre…

Von Anna-Sophie Renning 4. Dezember 2020 Aus

Kreisverkehr wird neugestaltet

Bepflanzung an der Rixbecker Straße gestartet Licht – Wasser – Leben: In Anlehnung an das Logo der Stadt Lippstadt wird der Kreisverkehr an der Rixbecker Straße aktuell neu bepflanzt. Passend zum Thema „Licht“ soll der Kreisverkehr in Zukunft in den Farben gelb, orange und rot blühen. Dafür werden unter anderem Goldgarbe, Astern, Kokardenblumen, gelber Sonnenhut…

Von Anna-Sophie Renning 18. November 2020 Aus

Coronaschutzverordnung tritt heute in Kraft

Die Coronaschutzverordnung ist veröffentlicht. Sie sieht für die Kulturinstitute der Stadt Lippstadt unterschiedliche Regelungen vor. Die Conrad-Hansen Musikschule (wir unterstellen außer Online-Unterricht, möglicherweise JeKits), das Stadtmuseum und die Galerie im Rathaus sind geschlossen. Der Kulturrucksack und die Kulturstrolche ruhen. Die Angebote der VHS werden gemäß der Verordnung differenziert betrachtet. Die Musikschule und die VHS informieren…

Von Wolfgang Streblow 2. November 2020 Aus

Projektaufruf Stadtbesetzung 2021

2021 steht das Projekt unter dem Thema „UMDENKEN. Klimawandel  Kulturwandel“.Unter diesem Oberthema soll ein offener Rahmen gegeben werden, der künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum ermöglicht, um den Stadtraum in diesem Kontext neu zu befragen, Impulse zum Reflektieren, Erlebbarmachen und zum unmittelbaren Austausch mit dem Publikum zu geben.Lokal, regional und global ist ein Umdenken und…

Von Anna-Sophie Renning 28. Oktober 2020 Aus

Videos vom Tag der Offenen Tür in der Lippstädter Synagoge

Im Rahmen eines Tages der offenen Tür, konnte die ehemalige Lippstädter Synagoge erstmals seit den Pogromnächten 1938 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Von 11 bis 18 Uhr gab es Führungen, Vorträge, Musik, Lesungen und eine Ausstellung. Weitere Veranstaltungen sind geplant. Langfristig soll aus der Synagoge ein Erinnerungs-, Kultur- und Begegnungsort werden. Eine ganze Reihe von…

Von Anna-Sophie Renning 6. Oktober 2020 Aus

Gratis „Comic Tag“ in der Stadtbücherei

Comic-Fans können Gratishefte mitnehmen Über 30 verschiedene Comics, Manga und Graphic Novels können ab Freitag, 16. Oktober 2020, gratis in der Stadtbibliothek mitgenommen werden. Der „Gratis Comic Tag“ findet während der eingeschränkten Öffnungszeiten im Lesecafé der Bücherei statt. Von Marvel über Klassiker bis zu Independent Comics ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei.…

Von Anna-Sophie Renning 6. Oktober 2020 Aus

Lyrische Lesung in der Stadtbücherei

Arne Rautenberg liest mit musikalischer Untermalung Zeit, sich wieder mit Poesie zu beschäftigen: Eine Orientierungshilfe im Dschungel der Neuerscheinungen bieten jedes Jahr die Lyrik-Empfehlungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Diese Lyrik-Empfehlungen werden üblicherweise auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt, doch musste diese Veranstaltung in diesem Jahr abgesagt werden. In zahlreichen Buchhandlungen und Bibliotheken präsentieren…

Von Anna-Sophie Renning 5. Oktober 2020 Aus

Nachlese zum Tag der Offenen Tür in der ehemaligen Synagoge

heimat.kunden: Nachlese mit Videos zum Tag der Offenen Tür in der ehemaligen Synagoge Lippstadt, der unter großem Zuspruch am 20. September stattfand. Als „Artist in Residence“ realisiert Dirk Raulf in seiner Geburtsstadt Lippstadt 2020 / 2021 ein umfangreiches Projekt namens „heimat.kunden“. Es wird gefördert u .a. vom Heimatministerium NRW, der Kunststiftung der Sparkasse Lippstadt, der…

Von Wolfgang Streblow 2. Oktober 2020 Aus

Gedenken an Hiroshima

Wie nur wenige andere Orte der Welt ist die Ruine der Industrie- und Handelskammer in Hiroshima ein mahnendes Symbol für den Frieden. Am 06.08.1945 wurde über der japanischen Stadt das erste Mal eine Atombombe in einem Krieg eingesetzt, der über 324.000 Menschen zum Opfer fielen. Vom 21.09.2020 bis zum 09.10.2020 ist eine Ausstellung, die das…

Von Wolfgang Streblow 24. September 2020 Aus

Erstes Konzert des „Notos Quartett“

Das „Notos Quartett“ bestreitet das erste Konzert des Städtischen Musikvereins in der Saison 2020 / 2021 Eröffnung der kammermusikreihe am 27. September 2020 Den Namen wird man sich merken müssen: Notos Quartett. Die griechische Mythologie kennt Notos als einen der vier Windgötter, dessen Aufgabe es war, das Land im Herbst mit Sturm und Regen durchzuwirbeln.…

Von Anna-Sophie Renning 16. September 2020 Aus

Sonderprogramm NEUSTART KULTUR

Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien hat vor kurzem Fördergrundsätze und Antragsformulare für Einrichtungen der Soziokultur im Rahmen des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR veröffentlicht. Mit bis zu 25 Millionen EUR unterstützt sie pandemiebedingte Investitionen in soziokulturellen Zentren, Kulturzentren und Literaturhäusern, damit diese ihren Betrieb während der Corona-Krise möglichst aufrechterhalten können. Gefördert werden insbesondere Schutzmaßnahmen (Kasse, Sanitäranlagen,…

Von Anna-Sophie Renning 15. September 2020 Aus