Kategorie: Rund um die Stadtgeschichte

Jüdisches Leben in Lippstadt – Öffentliche Führung am 30. Juni

Am Sonntag, dem 30. Juni, bietet die Stadtinformation eine öffentliche Stadtführung zum Thema „Jüdisches Leben in Lippstadt“ an. Treffpunkt für den 90-minütigen Rundgang ist um 11 Uhr am Rathaus. Stadtführerin Barbara Birkert begleitet die Teilnehmer zu Orten, die an jüdisches Leben in Lippstadt erinnern, und stellt dabei auch Menschen vor, die unsere Stadt entscheidend mitgeprägt…

Von Max Frost 21. Juni 2019 Aus

Giebel, Gotik, Gründerzeit – Neue Stadtführung widmet sich dem Baustil des Historismus

Die Lippstädter Altstadt bezaubert Besucher mit ihrem besonderen Charme. Durch die gepflegten Gassen, entlang der stilvollen Fassaden und über die liebevoll gehegten und zum Teil unter Denkmalschutz stehenden Bäume weht ein Hauch von Nostalgie und der Atem der Geschichte hält die Altstadt ewig jung. Nur die Wenigsten wissen, dass zahlreiche der wunderschönen Häuser aus der…

Von Max Frost 21. Juni 2019 Aus

Brauer, Mönch‘ und Pilgersleut‘ – Öffentliche Stadtführung am Donnerstag, 27. Juni

Wer  eine kleine Zeitreise durch die Gassen und Pfade der historischen Lippstädter Altstadt unternehmen und dabei amüsante Anekdoten und unterhaltsame sowie interessante Geschichten und historisch Verbrieftes von Brauern, Mönchen und Pilgersleuten hören möchte, der ist bei dieser Themenstadtführung am Donnerstag, dem 27. Juni, genau richtig. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Stadtmuseum. Die Tour mit…

Von Max Frost 19. Juni 2019 Aus

Nach der Arbeit ab ins Grüne: After Work-Stadtführung am 12. Juni

Passend zum Feierabend und als Einstimmung auf einen entspannten Sommerabend bietet die Stadtinformation am Mittwoch, dem 12. Juni, einen Baumspaziergang mit dem Stadtführer Ulrich Bökenkamp an. Bäume erzählen Stadt- und Kulturgeschichte, enthalten Mythen und Heilkräfte – dies alles und vieles mehr erfahren die Teilnehmer des Baumspazierganges durch die historische Altstadt. Treffpunkt ist um 18 Uhr…

Von Max Frost 4. Juni 2019 Aus

Studien, Skizzen, Gemälde und Porzellanarbeiten – Stadt übernimmt Nachlass der Lippstädter Künstlerin Marie Steinbecker

Studien und Skizzen aus der Ausbildungszeit, Aktzeichnungen, Gemälde, textile Arbeiten und Porzellanarbeiten – geschätzte 450 Arbeiten der Lippstädter Künstlerin Marie Steinbecker hat die Stadt Lippstadt jetzt für den Bestand des Lippstädter Stadtmuseums aus Privatbesitz übernehmen können. „Das ist ein absoluter Glücksfall“ freute sich Museumsleiterin Dr. Christine Schönebeck bei der Präsentation des Nachlasses, der von Monika…

Von Max Frost 7. März 2019 Aus

Jüdisches Leben in Lippstadt – Öffentliche Führung am 24. Februar

Am Sonntag, dem 24. Februar, bietet die Stadtinformation eine öffentliche Stadtführung zum Thema „Jüdisches Leben in Lippstadt“ an. Treffpunkt für den 90-minütigen Rundgang ist um 11 Uhr am Rathaus. Stadtführerin Barbara Birkert begleitet die Teilnehmer zu Orten, die an jüdisches Leben in Lippstadt erinnern, und stellt dabei auch Menschen vor, die unsere Stadt entscheidend mitgeprägt…

Von Max Frost 18. Februar 2019 Aus

Historische Kneipentour „Die 3 K’s“ – Öffentliche Führung am 28. September

Lippstadt. Am Freitag, dem 28. September, bietet die Stadtinformation eine öffentliche historische Kneipentour „die drei K’s – Kneipen, Kultur, Kirche“ an. Treffpunkt für die zweistündige Führung ist um 18 Uhr am Rathaus.   Zunächst erläutert Stadtführerin Wiltrud Lauer am Stadtmodell im Rathaus Interessantes über die Stadtgeschichte. Nach einem kurzen Besuch in der Marienkirche folgt die…

Von Max Frost 25. September 2018 Aus

Tag des offenen Denkmals 2017 in Lippstadt

Vorträge und Führungen im Stift Cappel Lippstadt. „Macht und Pracht“ lautet das Motto des diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“, der bundesweit einheitlich am Sonntag, 10. September 2017, stattfindet. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Lippstadt wieder an der Veranstaltung. Für Lippstadt wurde dieses Mal das Stift Cappel als offenes Baudenkmal ausgewählt. „Das Stift…

Von Lara Feid 5. September 2017 Aus

Neue Leitung für das Stadtmuseum Lippstadt

Dr. Christine Schönebeck übernimmt Position zum November   Dr. Christine Schönebeck wird neue Leiterin des Stadtmuseums Lippstadt. Die Volkskundlerin hatte sich im Bewerbungsverfahren gegen rund 100 Mitbewerber durchgesetzt. Die Stelle wird Schönebeck, die derzeit noch das Stadtmuseum Gladbeck leitet, voraussichtlich zum November dieses Jahres antreten. Lippstadt und insbesondere das Stadtmuseum sind für Christine Schönebeck kein…

Von Streblow 11. Juli 2017 Aus

Reformationsjubiläum: Das Stadtmuseum bittet alle Lippstädter um Mithilfe

Das Stadtmuseum plant zum Reformationsjubiläum eine Ausstellung mit lokalem Bezug. Lippstadt ist der erste Ort in Westfalen, in dem die Idee der Reformation Fuß gefasst hat. Schließlich hat Johann Westermann in Lippstadt gepredigt und 1524 den ersten Katechismus drucken lassen. Gesucht werden noch weitere Exponate. Wer hat noch ein altes Konfirmationskleid, die abgeschnittenen Zöpfe? Wer…

Von Streblow 24. Juni 2017 Aus

Reformationsjubiläum: Das Stadtmuseum bittet alle Lippstädter um Mithilfe

Das Stadtmuseum plant zum Reformationsjubiläum eine Ausstellung mit lokalem Bezug. Lippstadt ist der erste Ort in Westfalen, in dem die Idee der Reformation Fuß gefasst hat. Schließlich hat Johann Westermann in Lippstadt gepredigt und 1524 den ersten Katechismus drucken lassen. Gesucht werden noch weitere Exponate. Wer hat noch ein altes Konfirmationskleid, die abgeschnittenen Zöpfe? Wer…

Von Streblow 23. Juni 2017 Aus

Reformationsjubiläum: Das Stadtmuseum bittet alle Lippstädter um Mithilfe

Das Stadtmuseum plant zum Reformationsjubiläum eine Ausstellung mit lokalem Bezug. Lippstadt ist der erste Ort in Westfalen, in dem die Idee der Reformation Fuß gefasst hat. Schließlich hat Johann Westermann in Lippstadt gepredigt und 1524 den ersten Katechismus drucken lassen. Gesucht werden noch weitere Exponate. Wer hat noch ein altes Konfirmationskleid, die abgeschnittenen Zöpfe? Wer…

Von Streblow 22. Juni 2017 Aus

Reformationsjubiläum: Das Stadtmuseum bittet alle Lippstädter um Mithilfe

Das Stadtmuseum plant zum Reformationsjubiläum eine Ausstellung mit lokalem Bezug. Lippstadt ist der erste Ort in Westfalen, in dem die Idee der Reformation Fuß gefasst hat. Schließlich hat Johann Westermann in Lippstadt gepredigt und 1524 den ersten Katechismus drucken lassen. Gesucht werden noch weitere Exponate. Wer hat noch ein altes Konfirmationskleid, die abgeschnittenen Zöpfe? Wer…

Von Streblow 21. Juni 2017 Aus

Vortrag: Das Luther-Bild in Lippstadt. Wie man früher an Reformation und Reformator erinnerte

Am Donnerstag, den 23.02.2017, um 19.30 Uhr referiert Stadtarchivarin Dr. Claudia Becker über „Das Luther-Bild in Lippstadt. Wie man früher an Reformation und Reformator erinnerte“. Die Lutherfigur von Playmobil und die Internetseite www.luther2017.de sind Ausdrucksformen der Gegenwart. Welche Medien und vor allem auch welche Inhalte früher, etwa 1817 oder 1917, hier in Lippstadt das Gedenken…

Von Josef Wittrock 16. Februar 2017 Aus

IMFLUSS LIPPE – Kunst

Solebohrturm an der Lippe, von Theo Hölscher Anlässlich des fünfzigsten Jahrestags der Heinrichsflut von 1965, fand in Lippstadt und Paderborn eine Sonderausstellung statt. Diese Ausstellung kann heute noch virtuell besucht werden. Theo Hölscher (1895-1966) besuchte nach dem Kriegsdienst im 1. Weltkrieg die Akademie in Kassel und war ein begeisterter Vertreter der „Neuen Sachlichkeit“. Seine Bildelemente…

Von Josef Wittrock 11. Januar 2017 Aus