Kategorie: Rund um die Kultur

Verein „drehMomente“ erhält Heimat-Preis

Bürgermeister Arne Moritz übergab den Preis an Gründerin Barbara Berger Lippstadt. Herzlichen Glückwunsch: Am vergangenen Dienstag überreichten Bürgermeister Arne Moritz und die Vorsitzende des Kulturausschusses, Sabine Pfeffer, dem Verein „DrehMomente“ den Heimat-Preis der Stadt Lippstadt. Sie würdigten damit das lokale ehrenamtliche Engagement des Vereins, der älteren und mobilitätseingeschränkten Personen durch Ausfahrten mit den sogenannten „Vorne-Rikschas“…

Von Maja Krause 28. Oktober 2021 Aus

„Lautstark für Kultur“ – So klingt Lippstadt

Die ersten 200 Exemplare sind bereits verkauft, damit liegen 1000 EUR für die Kulturszene in Lippstadt vor! Nur 70 000 Einwohner, aber eine Kreativszene die es in sich hat – das ist Lippstadt. Mit einer prallgefüllten originellen CD-Compilation überrascht das NRW-Städtchen durch eine große künstlerische Qualität und Bandbreite – auf „Laut Stark für Kultur –…

Von Maja Krause 28. Oktober 2021 Aus

Kongress zum Thema Diversität, Inklusion und Geschlechtergerechtigkeit

In einer wünschenswerten Zukunft müssen viel mehr Menschen mit ihren Bedürfnissen ernst genommen werden. Kulturelle Angebote müssen für jedermann zugänglich gemacht werden, verschiedene beispielsweise körperliche Einschränkungen sollten bedacht werden. Zu diesem Thema wird der letzte Kongress des Jahres im November statt finden. Mehr dazu bald hier.

Von Maja Krause 7. Oktober 2021 Aus

Internationale Fachkonferenz 2021

am 07. Oktober 2021 Wir in Mitten von Transformationsprozessen: Wie wird sich unser Werteverständnis oder unser Zusammenleben verändern und entwickeln? Zu den Internationalen Gästen gehören Eva Pauline Bossow (Zurich Centre for Creative Economies), Dr. Gertraud Leimüller (winnovation), Michela Magas (New European Bauhaus) und David Parrish (Berater und Autor). Anschließend finden vier Workshops statt, in denen…

Von Maja Krause 2. Oktober 2021 Aus

AUSSCHREIBUNG Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung: „Wir können Kunst“

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e. V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche, die von professionellen bildenden Künstler*innen durchgeführt werden. In den Projekten können klassische künstlerische Techniken wie Malerei, Zeichnung, Collage, Drucktechniken, plastisches Arbeiten, aber auch Bühnenbildarbeiten, Foto-,…

Von Maja Krause 24. September 2021 Aus

Grundgesetz: Staatsziel Kinderrechte soll kommen, kommt auch das Staatsziel Kultur?

Deutscher Kulturrat erwartet, dass auch das Staatsziel Kultur im Grundgesetz verankert wird Der Deutsche Kulturrat hat sich in einer Presseinformation zum Staatsziel Kultur geäußert. Berlin, den 12.01.2020. Gestern Abend haben sich Union und SPD darauf geeinigt, noch in dieser Legislaturperiode das sogenannte Staatsziel Kinderrechte ins Grundgesetz (GG) aufzunehmen. Eine Erweiterung des Artikel 6 der Verfassung,…

Von Anna-Sophie Renning 12. Januar 2021 Aus

Neuerscheinung: Frauen und Männer im Kulturmarkt

Bericht zur wirtschaftlichen und sozialen Lage Der Deutsche Kulturrat berichtet im neuesten Kulturpolitischen Wochenreport von der neuen Studie „Frauen und Männer im Kulturmarkt“. Im Wochenreport heißt es: …“Nach den Studien „Arbeitsmarkt Kultur“ (2013) und „Frauen in Kultur und Medien“ (2016) legen die Autoren nun die dritte umfängliche Untersuchung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Kulturberufen…

Von Wolfgang Streblow 4. August 2020 Aus

Oona Kastner „States of Euphoria“

Es war geplant, diese Performance im Juni 2020 in der Jakobikirche Lippstadt im Rahmen der „heimat.kunden“ aufzuführen. Das Projekt soll nun 2021 live gezeigt werden. Auf der Heimat-Kunden-Seite gibt es jetzt eine Video-Version, die für das Droste-Festival 2020 entstanden ist. Sie finden den Eintrag hier bei heimat-kunden.de. Oona Kastner – Konzept, Komposition, Stimme, KeyboardsUli Sigg…

Von Wolfgang Streblow 3. Juli 2020 Aus

Molière: Kommödien

Am 1. Juli 2020 stand für Dirk Raulf im Mittelpunkt seiner Heimat-Bibliothek Molières „Der Geizige“. Das Buch wird im Kontext eines SPIEGEL-Gesprächs mit dem Regisseur Leander Haußmann präsentiert. Sie finden den Eintrag bei heimat.kunden.de hier. Auf der Heimat-Kunden-Seite gibt es einen Kalender auf dem jederzeit die Beiträge aller Tage angewählt werden können. Als „Artist in…

Von Wolfgang Streblow 3. Juli 2020 Aus

mit den Kindern…

Am 28.Juni 2020 stand für Dirk Raulf im Mittelpunkt seiner Heimat-Bibliothek Astrid Lindgren´s „Die Brüder Löwenherz“ : Sie finden den Eintrag bei heimat.kunden.de hier. Auf der Seite gibt es einen Kalender auf dem jederzeit alle Tage angewählt werden können. Als „Artist in Residence“ realisiert Dirk Raulf in seiner Geburtsstadt Lippstadt 2020 / 2021 ein umfangreiches…

Von Wolfgang Streblow 30. Juni 2020 Aus

Naturspaziergang

„Alles ist gut, nur nicht überall; nur nicht immer, nur nicht für alle.“  (Novalis) Als Betreuer des Naturschutzgebietes Zachariassee haben wir die Aufgabe, Lebensräume für eine rapide schwindende Artenvielfalt zu gestalten und zu erhalten. Ich bin dort oft mit meiner Kamera unterwegs. Das Wetter im März und April war mal wieder ziemlich warm und trocken…

Von Anne Gorski 15. Juni 2020 Aus

Masterstudiengang Kunst & Pädagogik in der frühen Kindheit an der Fliedner Fachhochschule

Zum Wintersemester 2020/2021 startet die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf ein bundesweit einzigartiger Masterstudiengang. Der berufsbegleitende Masterstudiengang wurde gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Kultureinrichtungen, aus Kitas und Stiftungen konzipiert, weil es ihn braucht, um das Feld der frühkindlichen Kulturellen Bildung voranzubringen. Wir sind froh und stolz, dass dieses Konzept so großen Anklang findet und bereits staatlich…

Von Anne Gorski 4. Juni 2020 Aus

1. Virtuelle Hansetage

Nach der Absage der 40. Internationalen Hansetage, die vom 4. bis 7. Juni 2020 in Brilon stattgefunden hätten, stellt die Stadt Brilon ihre alternativen Planungen für das erste Wochenende im Juni, dem ursprünglichen Hansetagswochenende, vor. In enger Abstimmung mit dem Hansebüro in Lübeck wird Brilon die “Ersten Virtuellen Hansetage in der 660-jährigen Geschichte der Hanse” ausrichten. Statt…

Von Anne Gorski 2. Juni 2020 Aus