Autor: Maja Krause

Kunst im Turm – POP up

Bis zum 29. September 2021 findet sich in der Galerie „Kunst im Turm“ die Ausstellung „POP-up“, eine Gemeinschaftsausstellung des FORUMS. Die Teilnehmer drücken hier die unterschiedlichsten Gedanken und Gefühle zum Thema aus. So entstehen viele verschiedene bunte Kunstwerke, welche zur Zeit in der Galerie zu sehen sind. Das Video zu der Ausstellung vermittelt schonmal einen…

Von Maja Krause 22. September 2021 Aus

Erinnerungen an frühere Zeiten des Autos

Sehen Sie sich bis zum 26.09.2021 die Ausstellung „Cars“ von Heiner Meyer in der Stadtgalerie Lippstadt an! Die ausgestellten Oldtimer Modellautos lassen den Betrachter vom ersten Moment an in nostalgischer Kindheitserinnerung schwelgen. Es ist doch erstaunlich zu sehen, wie sich langsam die Straßen mit den ersten Lippstädter Autos füllten. Vielleicht erkennen Sie selber Lehrmaterial aus…

Von Maja Krause 21. September 2021 Aus

Pionier der abstrakten Malerei – VHS-Vortrag zu Wassily Kandinsky

Lippstadt. Farbenprächtige Bilder, geometrisch konstruierte Formen: Am Dienstag, 21. September, steht Wassily Kandinsky im Mittelpunkt eines Vortrags von Kunsthistoriker Dr. Martin Dziersk. „Der Name Kandinsky ist heutzutage in den Köpfen vieler Menschen mit dem Begriff der Abstraktion verknüpft. Er lässt vor dem geistigen Auge sofort farbenprächtige Bilder erscheinen, deren Motivbestand sich im Bereich geometrisch konstruierter…

Von Maja Krause 20. September 2021 Aus

Hansa Czypionka „Michael Kohlhaas – ein brandenburgischer Western“ – Eine Veranstaltung des 15. Wortfestivals in Lippstadt

Rezitation mit Musik am 9. Oktober im Stadttheater Lippstadt Lippstadt. „Michael Kohlhaas“ kennt jedes Kind. Aber gelesen? Hat ihn wohl kaum jemand. Zumindest nicht freiwillig. Irgendwas mit Pferden, soviel wissen die meisten noch. Dabei könnte der Plot mitreißender kaum sein. Unter dem Dickicht der Kleist’schen Schachtelsätze blühen viele seltsame, mitunter verwunschene Pflanzen. Monumental brachiale Szenen,…

Von Maja Krause 20. September 2021 Aus

Stephan Sulke – Viel mehr als Uschi

Ein Benefizkonzert des Liedermachers zugunsten der Flutopfer in Ahrweiler Lippstadt. Stephan Sulke ist ein Urgestein unter den deutschsprachigen Liedermachern und Textkünstlern. Seit nun mehr 45 Jahren haben seine Lieder und Texte sowie sein ganzes künstlerisches Werk einen unverwechselbaren individuellen Fußabdruck zwischen allen Möglichkeiten, mit Sprache eine Welt entstehen zu lassen, die gleichzeitig schlicht, klar und…

Von Maja Krause 20. September 2021 Aus

Existenzgründungsseminar online

Kostenfreies Angebot am 24. / 25. September Für alle Startups und Existenzgründer veranstaltet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH in diesem Monat ein weiteres kostenloses Online-Existenzgründerseminar. Teilnehmen dürfen alle, die die Gründung eines Unternehmens planen oder diesen Schritt bereits vollzogen haben. Die zweitägigen Veranstaltung behandelt alle wichtigen Themen…

Von Maja Krause 20. September 2021 Aus

Nina Hoger “Thomas Wolfe – Der Verlorene Knabe” – Eine Veranstaltung des 15. Wortfestivals in Lippstadt

Lippstadt. Thomas Wolfe war ein regelrechter Kultautor der Nachkriegsgeneration. Eine Zeit lang überschattete seine fast expressionistische Prosa, vor allem sein Erstling „Schau heimwärts, Engel“ sogar das Werk Hemingways. 1900 in einer kleinen Stadt in Nord-Carolina geboren und mit kaum 38 Jahren gestorben, füllte er in wahren Schreibräuschen tausende von Manuskriptseiten, aus denen seine Verleger die…

Von Maja Krause 20. September 2021 Aus

„HELLWEG meets Niederlande“ – 5. Nacht der Lichtkunst in Westfalen am 30.10.2021

Unna: Die Region zwischen Unna, Bergkamen, Hamm und Ahlen, Soest und Lippstadt verfügt über eine Vielzahl von herausragenden Lichtkunstwerken im öffentlichen Raum, die im Rahmen des Projektes HELLWEG – ein LICHTWEG entstanden sind. Als besondere Kunstaktion widmet sich der Verein HELLWEG – ein LICHTWEG e.V. nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren, erneut in einer…

Von Maja Krause 20. September 2021 Aus

15. Wortfestival – Natascha Wodin

Lesung „Sie kam aus Mariupol“ Natascha Wodins Familiengeschichte „Sie kam aus Mariupol“ ist eine außergewöhnliche, berührende Spurensicherung. „Dass ich den Namen meiner Mutter in die Suchmaschine des russischen Internets eintippte, war nicht viel mehr als eine Spielerei. Im Laufe der Jahrzehnte hatte ich immer wieder versucht, eine Spur von ihr zu finden. Im zweiten Weltkrieg…

Von Maja Krause 13. September 2021 Aus

Von Miami nach Lippstadt

Bis zum 26. September kann man in der Galerie im Rathaus die Ausstellung „Cars“ von Heiner Meyer besuchen. Hier wird das Auto in all seinen Facetten beleuchtet. Heiner Meyer lebt und arbeitet in Bielefeld, seine Kunstwerke sind jedoch weltweit ausgestellt, zum Beispiel in Miami, London und Palma de Mallorca. Nun zählt auch Lippstadt zu den…

Von Maja Krause 13. September 2021 Aus

Musikschuloffensive in Lippstadt gestartet

Landeskulturministerin überreicht Zuwendungsvertrag Lippstadt. Große Freude an der Conrad-Hansen-Musikschule: An der städtischen Musikschule konnte nun mit der Förderung aus der Musikschuloffensive des Landes NRW eine neue Stelle für Kooperationsmanagement geschaffen und mit der Gesangspädagogin Paula Rohde besetzt werden. Da Lippstadt landesweit eine der ersten Kommunen ist, die eine derartige Stelle an der Musikschule besetzt hat,…

Von Maja Krause 10. September 2021 Aus

15. Wortfestival – Peter Espeloer liest Harold Brodkey

Peter Espeloers Weg zur Schauspielkunst war durchaus ungewöhnlich. Der gebürtige Heidelberger begann seine Ausbildung am Theater der Heimatstadt, allerdings als Herrenschneider. Die Nähe zur Bühne muss inspirierend gewesen sein, denn 1983 ging er zum Schauspielstudium an die Folkwankschule in Essen und etablierte sich bald als gefragter Bühnen- und Fernsehdarsteller. In seiner bekanntesten Rolle als Kriminaltechniker…

Von Maja Krause 10. September 2021 Aus

Die fliegende Bildhauerbude – Kulturrucksack

Am 03. und 04. September fanden sich einige Kinder im Kurpark in Bad Waldliesborn beziehungsweise am Jugendtreff in der Juchaczstraße zusammen. Hier wurden bei gutem Wetter und guter Laune unter verschiedenen Mottos ganz viele verschiedene Motive erstellt. Das Angebot war heiß begehrt. Auch Eltern und Großeltern und immer mehr Kinder versammelten sich um die Bildhauerbude…

Von Maja Krause 9. September 2021 Aus