Schlagwort: Stadtmuseum

„Wort am Sonntag“ im Februar

Alfred Kornemann liest drei Etüden von Hans Erich Nossack Hans Erich Nossack gehört zweifellos zu den zu Unrecht vergessenen Autoren der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In Hamburg geboren, erlebte er dort den Untergang seiner Stadt im Bombenkrieg, in dem seine Tagebuchaufzeichnungen vernichtet wurden. Ein anerkanntes großes Prosawerk hat er später über diese Zeit geschrieben.…

Von Annika Röper 1. Februar 2019 Aus

Der Nikolaus im Museum

Zum Familiensonntag im Museum kamen viele Familien mit ihren Kindern um das witzige, kindgerechte Puppenspiel von Birgit Lux zu erleben. Sie hatte ihre bunte Bühne aufgebaut und ließ ihre plüschigen Akteure allerlei Abenteuer erleben. Nachdem die Kinder ihrem Programm aufmerksam gelauscht haben, hatte das Team vom Stadtmuseum noch eine riesige Überraschung parat: Besuch vom Nicolaus.…

Von Uwe Albert 3. Dezember 2018 Aus

„Wort am Sonntag“ im November – Vorlesung mit Alfred Kornemann

Das 19. Jahrhundert war in der epischen Dichtung die Zeit der großen Romane. Russland, Frankreich und England leisteten dazu die bedeutendsten Beiträge. Aber es gab auch in Deutschland etwa mit Theodor Fontane, Gottfried Keller, Theodor Storm und Wilhelm Raabe wichtige Beiträge zur Romankunst der Zeit vom 19. zum 20. Jahrhundert. Wer sich mit Autoren wie…

Von Max Frost 19. Oktober 2018 Aus

Der 1000. Besucher

Den tausendsten Besucher der Ausstellung „Kinder mobil“ durfte Uwe Albert vom Fachdienst Kultur und Weiterbildung heute in der Galerie im Rathaus begrüßen. Er überreichte im Namen der Museumsleitung ein kleines Präsent. Karsten Gutewort aus Chemnitz war zur Einschulung seines Neffens nach Lippstadt gereist und hat mit der ganzen Familie, nach den Feierlichkeiten, die Ausstellung besucht.…

Von Uwe Albert 30. August 2018 Aus

Kindermobil-Mehrsprachige Lesung

Mehrsprachige Lesung (englisch, spanisch und deutsch nach Wunsch) Samstag, 25. August, 15 Uhr, – der Eintritt ist frei „Miteinander ins Gespräch kommen“ An diesem Samstag wird in der Rathausgalerie englische und spanische Literatur rund um das Thema „Kinder mobil“ gelesen. Wieder stehen die Begegnung von Kulturen und die Beschäftigung mit den Phänomenen der Zeit und…

Von Uwe Albert 21. August 2018 Aus

Ausstellungseröffnung „concrete delusion“ im Stadtmuseum – Donnerstag, 12.07.2018 19 Uhr

Ein internationales Ausstellungsprojekt Recherchen – Präsentationen – Perspektiven – Diskussionen Das Projekt „Concrete Delusion“ widmet sich der Frage, wie man in europäischen und postsowjetischen Ländern heute mit dem Material Beton in Form von industriellen und architektonischen Fragmenten und Hinterlassenschaften umgeht. Auf Basis künstlerischer Thesen und der Erforschung des öffentlichen Raumes werden neue Konzepte entwickelt, wie…

Von Uwe Albert 11. Juli 2018 Aus

Aufsichtskräfte gesucht!

Im historischen Rathaus der Stadt ist eine moderne, architektonisch reizvolle und multifunktionale Galeriefläche entstanden. Präsentiert werden hier regelmäßig wechselnde Kunst- und kulturgeschichtliche Ausstellungen. Das Stadtmuseum ist in einem stattlichen Patrizierhaus untergebracht, das um 1656 errichtet und um 1770 zu einem Rokokopalais mit reichen Stuckdecken ausgebaut wurde. In den Räumen ist eine stadtgeschichtliche Dauerausstellung eingerichtet, die…

Von Josef Wittrock 19. April 2018 Aus

Neue Leitung für das Stadtmuseum Lippstadt

Dr. Christine Schönebeck übernimmt Position zum November   Dr. Christine Schönebeck wird neue Leiterin des Stadtmuseums Lippstadt. Die Volkskundlerin hatte sich im Bewerbungsverfahren gegen rund 100 Mitbewerber durchgesetzt. Die Stelle wird Schönebeck, die derzeit noch das Stadtmuseum Gladbeck leitet, voraussichtlich zum November dieses Jahres antreten. Lippstadt und insbesondere das Stadtmuseum sind für Christine Schönebeck kein…

Von Streblow 11. Juli 2017 Aus

Aus alt mach neu- Restaurierung von Objekten

Die Restaurierung von Objekten ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben, die ein Museum in seinem Alltag zu bewältigen hat. Konkret kann man die Tätigkeit so zusammenfassen: Historische Objekte, die beschädigt wurden so zu präparieren, dass sie für alle Zeit haltbar gemacht werden. Für Stadtmuseum macht das unter anderem eine renommierte Restauratorin aus Münster, Fr. Dr. Geller.…

Von Josef Wittrock 23. September 2016 Aus

„Flüchtlingen ein Gesicht geben“

So heißt die aktuelle Ausstellung der AWO im Stadtmuseum Lippstadt. Mit Bildern und Interviews erzählen die Flüchtlinge ihre emotionalen Geschichten und lassen uns teil an ihren Wünschen und Träumen haben. Holger Künemund hat die Ausstellung mitorganisiert, er weiß wie schwer es ist, neu in Deutschland zu sein: „Wir sind in unserer Gruppe (fast) alle Migranten…

Von Josef Wittrock 16. September 2016 Aus

Symposium: WESTFALEN UND DAS BALTIKUM

Die Hansegesellschaft Lippstadt e.V.  lädt in Zusammenarbeit mit dem Heimatbundes Lippstadt e.V, dem Stadtarchiv Lippstadt und der dem Fachdienst Kultur und Weiterbildung der  Stadt Lippstadt zu einem eintägigen Symposium WESTFALEN UND DAS BALTIKUM über die historischen Verbindungen Westfalens zum Baltikum ein.   Auf der Internetseite http://baltikumsymposium.kultur-in-lippstadt.de/ wird fortlaufend über den Stand der Tagungsvorbereitungen berichtet. Dort…

Von Streblow 4. Mai 2016 Aus

Baudenkmale in Deutschland – Seht, welch kostbares Erbe!

Rund 460 Denkmale von der archäologischen Ausgrabung bis zur denkmalsgeschützten Lokomotive fördert die Deutsche Stiftuung jedes Jahr. Die Ausstellung „Seht, welch kostbares Erbe!“ gibt einen eindrucksvollen Überblick über zahlreiche dieser Förderprojekte, bietet spannende Einblicke in die Restaurierungsmaßnahmen und zeigt viel Interessantes rund um das Thema Denkmalschutz in Deutschland. Großformatige Fototafeln machen die kunsthistorische Bedeutung der…

Von Brunhilde Niggenaber 5. Februar 2016 Aus