Schlagwort: Theater

Die Streiche des Scapin – Deutsche Fassung von Peter Lotschak

Dienstag, 29. Oktober 2019, 20 Uhr Der langjährige Leiter der Bad Hersfelder-Festspiele, Peter Lotschak stellt in seiner Bearbeitung des Moliére-Stückes diese pralle Komödie in einen historischen Zusammenhang: Er lässt die Truppe Molières leibhaftig auftreten und vor unseren Augen „Die Streiche des Scapin“ als Theater auf dem Theater zur Aufführung bringen. Ein Stück also auch über…

Von Anne Gorski 18. Oktober 2019 Aus

Benefizkonzert Heeresmusikkorps Kassel zur Herbstwoche

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20 Uhr Zu den gern gesehenen und gehörten „Bestsellern“ im Lippstädter Konzertkalender gehört ganz sicherlich das Herresmusikkoprs Kassel, das in schöner Regelmäßigkeit in Lippstadt gastiert, um hier ein Benefizkonzert zu veranstalten. Natürlich besteht ein großer Teil des Aufgabenkataloges in der Aufführung des Truppenzeremoniells bei Gelöbnissen, Kommandoübergaben oder der Durchführung des Großen…

Von Anne Gorski 17. Oktober 2019 Aus

Ein Sommernachtstraum – mitreißende Inszenierung der bremer shakespeare company

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 20 Uhr Die große Hauptdarstellerin in „Ein Sommernachtstraum“ ist die Liebe. Die Athener gehorchen strengen Konventionen, die die Liebe zähmen und in eine Vernunftehe pressen sollen. Wer ausbricht und seinen Gefühlen folgt, auf den wartet der Wald: eine anarchische Welt, die in ihrer Unberechenbarkeit zugleich verlockt und erschreckt, ein Traumreich, in…

Von Anne Gorski 5. Oktober 2019 Aus

Ballettschule Mickeleit

22.09.2019, 13-16 Uhr Die Ballettschule Mickeleit beteiligt sich ebenfalls an LippstART 19. Hier wird Ausdruck, Kreativität und Musikalität gefördert. Koordination, Haltung und Beweglichkeit verbessert. Tauchen sie ein in die Welt des klassischen und modernen Tanzes, der Musik und des Theaters. Seit Jahren bereichern die Inszenierungen der Ballettschule Mickeleit das heimische Theaterprogramm, nutzen Sie die Chance…

Von Anne Gorski 13. September 2019 Aus

Gogol und Mäx „Humor in Concert“

Christoph Schelb und Max-Albert Müller, beide besser bekannt als „Gogol & Mäx“, sorgen mit ihrem „Concerto Humoroso“ für allerbeste Unterhaltung. Das Publikum taucht ein in die herrlich groteske und umwerfend komische Welt der Konzertakrobaten. Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend. Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über…

Von Max Frost 11. April 2019 Aus

Die Tagebücher der Anne Frank – Inszenierung des Jungen Theater Bonn

Immer aktuell, denn die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit gehört zur Gegenwart. Das Junge Theater Bonn hat eine sensible, aber auch spannungsvolle, szenische Lesung inszeniert, in deren Mittelpunkt Anne Frank steht. Sie hat den Holocaust nicht überlebt, aber lange erlebt. Ihre Tagebücher zeugen davon. Anne Frank ist durch ihre Tagebücher, die sie während ihres mehr als…

Von Max Frost 11. Februar 2019 Aus

„Ein Wunschkonzert“ von Lars Reichow – „Best of Klaviator“ in der Aula des Evangelischen Gymnasiums

Lars Reichow, in Lippstadt kein Unbekannter, denn er gastierte schon mehrfach auf Einladung des Städtischen Musikvereins hier, verbindet Musik und Sprache und zeigt sein ganzes Potential als Kabarettist, Comedian, Pianist und Sänger. Und er zeigt Haltung: Klare Worte gegen Nationalismus, Rassismus und ein Bekenntnis für ein weltoffenes Denken und Handeln. Ein unterhaltsamer und genussvoller Abend.…

Von Max Frost 11. Februar 2019 Aus

Maria Stuart – Klassisches Drama von Friedrich Schiller

Königin Elisabeth und Maria Stuart sind von ihrem Selbstverständnis her beide dazu prädestiniert, als Königin über England zu herrschen. Ihr Konflikt um die Herrschaft ist gleichzeitig ein Kampf zwischen katholischen und protestantischen Kräften, die um die Vorherrschaft auf der Insel ringen. Ihre Welt ist gleichzeitig eine Bühne und ein Gefängnis, denn die Blicke der Menschen…

Von Max Frost 28. Januar 2019 Aus

„Der König tanzt“

Musik am Hof von Versailles in unseren Augen kaum vorstellbar: Ein Staatsmann, der tanzt, der fast ebensoviel Zeit mit Musik und Tanz verbringt – tägliche vier Stunden Training! – wie mit Regieren, der in ungeheurem Maße diese Künste unterstützt, fördert, voranbringt. Ludwig XIV. erhält seinen Beinamen der „Sonnenkönig“, nachdem er im Ballet royal de la…

Von Max Frost 24. Januar 2019 Aus

Frieda Braun macht „Rolle vorwärts“

Im März letzten Jahres hatte Frieda Braun noch das “Sammelfieber“, jetzt macht sie eine „Rolle vorwärts“ bei ihrem Gastspiel in Lippstadt. In „Rolle vorwärts“ präsentiert Frieda Braun ein Kursprogramm, das Lösungen für viele Lebensfragen und -krisen bietet:Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt? Welche heimischen Kräuter und Tiere sind essbar? Was tun,…

Von Max Frost 18. Januar 2019 Aus

Die Feuerzangenbowle – Das Kultstück ist zum 20. Jubiläum wieder da!

„Die Feuerzangenbowle“ spielt in einer „guten alten Zeit“, vermutlich um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. „Das Schönste im Leben“, resümiert die gediegene Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Da Pfeiffer Privatunterricht hatte und nie auf der Penne war, kennt er weder Pauker noch Streiche, die man ihnen spielt. Beim…

Von Max Frost 16. Januar 2019 Aus