Schlagwort: Kunst

Ein Adventskalender von glanzvollem Ausmaß

Zu kaum einer anderen Zeit ist die Wechselwirkung von Dunkelheit und Lichtakzenten so stimmungsvoll wie im Advent. Daher übt das Lippstädter Rathaus in der Vorweihnachtszeit einen ausgesprochen großen Reiz auf die Besucher des Weihnachtsmarktes aus, weil sich alle an dem XXL-Adventskalender erfreuen, der seine Schönheit mit jedem Dezembertag mehr entfaltet. Wie in jedem Jahr, haben…

Von Max Frost 29. November 2018 Aus

„Concrete Delusion – Was macht Beton im Grünen?“

Fotografen gesucht: Das Projekt „Concrete Delusion – Was macht Beton im Grünen“ sucht Fotografen – sowohl Amateure als auch professionelle Fotomacher. Die Teilnehmer erforschen mit Fotokameras verlassene Gebäude, Straßen und Wege in Lippstadt und den Zustand der Hinterlassenschaften aus Beton, welche nach langen Jahren bereits von der Natur vereinnahmt worden sind. Das Projekt „Concrete Delusion“…

Von Max Frost 22. November 2018 Aus

„Musik trifft Malerei – Malerei trifft Melodie“ Ausstellung in der Conrad-Hansen-Musikschule

. „Musik trifft Malerei – Malerei trifft Melodie“ – unter diesem Motto stellen sechs kunstbegeisterte Malerinnen ihre Werke in der Conrad-Hansen-Musikschule aus. Die sechs Künstlerinnen treffen sich seit einigen Jahren regelmäßig im Atelier von Gisela Blaha. Gemeinsam besprechen sie ihre Arbeiten, diskutieren über die alten und neuen Künstler und erarbeiten sich neue Techniken. So entstehen…

Von Max Frost 16. Oktober 2018 Aus

Kunst im Turm e.V. nimmt die Digitalisierung ins Visier – Neue Ausstellung „#ditschi:tell#“

Der Kunst im Turm e.V. eröffnet seine neue Ausstellung in Lippstadt. Wie schon in den vergangenen Jahren stellt die Künstlergruppe „SEPTIMUS“ ihre Arbeiten vor. Dieses Mal haben sie sich mit dem Thema Digitalisierung auseinander gesetzt. Ab dem 3. November können sich Besucher die Werke der vier Künstler anschauen. Zusätzlich kann man sich bei „Stan Pete“…

Von Max Frost 10. Oktober 2018 Aus

„Hel“ leuchtet wieder

Lichtkunstobjekt an der Kastanienallee nach Sturmschaden wieder in Betrieb   Lippstadt. „Hel“ leuchtet wieder: Das Lichtkunstobjekt an der Kastanienallee war Anfang des Jahres durch den Sturm „Friederike“ und einen umgestürzten Baum stark beschädigt worden. Dank der Unterstützung durch die Kunststiftung der Sparkasse konnte „Hel“ vollumfänglich wiederhergestellt werden und leuchtet inzwischen wieder.   Das leuchtende „U“,…

Von Max Frost 24. September 2018 Aus

Sonne, Spaß und Spielmobil

Das Spielmobil und die fliegende Bildhauerbude mischten fleißig beim Sommerfest in der Juchaczstraße mit! Jung und Alt erfreuten sich an dem vielfältigen kulturellen Angebot. Michael Meurer unterstützte die Aktion zusätzlich mit seinen Trommeln. Viel Spaß hatten die Kinder auch beim Gesichter bemalen, wo Carol Reeve sie mit Farben verschönerte und so in „Spiderman“, Einhorn und…

Von Max Frost 10. September 2018 Aus

Maria Fisahn – „Die Saat tanzt“

Bei der Ausstellung “ Die Saat tanzt“ können sich die Besucher ab dem 01.09.18 bis zum 07.10.18 Pigmentmembranen sowie Klangobjekte, Zeichnungen und auch Fotografien der Künstlerin Maria Fisahn auf Hof Scheer ansehen. Seit Ende der achtziger Jahre untersucht die bildende Künstlerin Maria Fisahn aus Hamburg Resonanzphänomene wie Farbresonanz und Raumresonanz. Sie entwickelt Klangobjekte aus runden…

Von Lara Feid 9. August 2018 Aus

Etat-Erhöhung für freie darstellende Künste in NRW

Nach sieben Jahren werden im Kulturhaushalt die Mittel für die Freien Darstellenden Künste erstmals wieder deutlich erhöht. Bereits in diesem Jahr gehen rund eine Million Euro mehr an die Freie Szene. Neben der Erhöhung der institutionellen Förderung wird im Zuge der Neustrukturierung unter anderem die Anzahl der Positionen in der Spitzenförderung verdoppelt und ein neues…

Von Lara Feid 19. Juli 2018 Aus

Ausstellungseröffnung „concrete delusion“ im Stadtmuseum – Donnerstag, 12.07.2018 19 Uhr

Ein internationales Ausstellungsprojekt Recherchen – Präsentationen – Perspektiven – Diskussionen Das Projekt „Concrete Delusion“ widmet sich der Frage, wie man in europäischen und postsowjetischen Ländern heute mit dem Material Beton in Form von industriellen und architektonischen Fragmenten und Hinterlassenschaften umgeht. Auf Basis künstlerischer Thesen und der Erforschung des öffentlichen Raumes werden neue Konzepte entwickelt, wie…

Von Uwe Albert 11. Juli 2018 Aus

Unterwegs mit dem Kulturrucksack

Samstagnachmittag, es ist sonnig, es ist heiß, am Piratenspielplatz am Wohnpark-Süd. Ein paar Kinder schauen ob was los ist, da biegt ein blauer Bulli in die Straße ein. „Hey, das Spielmobil“, ruft die kleine Lara. Kurz darauf kommt ein zweiter Bulli, mit Pferdeanhänger, Uwe Albert mit seiner fliegenden Bildhauerbude. Carol Reeve vom Verein für unsere…

Von Uwe Albert 4. Juli 2018 Aus

Keine Langeweile in den Pfingstferien

Die ersten echten Pfingstferien seit 20 Jahren und Langeweile kam nicht auf, der Kulturrucksack-NRW machte es möglich. So war die fliegende Bildhauerbude zusammen mit dem Spielmobil vom Verein für unsere Kinder e.V. und dem Musiker Michael Meurer am Bewohnerzentrum an der Juchaczstraße und an der Richthofenstraße unterwegs. Mit Plakaten wurde das Kommen einen Tag vorher…

Von Uwe Albert 19. Juni 2018 Aus

HANSEartWORKS und Internationale Hanse-Ausstellung

Kunst zum Internationalen Hansetag Rostock Die Stadt der Zukunft. Eine Fotoausstellung im öffentlichen Raum Die Ausstellung „Future City – Stadt der Zukunft“ ist anlässlich des 38. Internationa-len Hansetages vom 22. bis zum 24. Juni 2018 auf dem Platz vor dem Kröpeliner Tor zu sehen. Die Ausstellung steht in der Tradition der HANSEartWORKS, die jährlich von…

Von Lara Feid 16. Juni 2018 Aus

„KiT“- Lippstadt: Forum KiT – Gemeinschaftsausstellung

Ausstellung „zweierlei“   Teilnehmer: Claudia Becker, Gisela Blaha, Ulrike Blindow, Norbert Feldhues, Ljudmilla Günter, Marlies Müller-Kaufmann, Susanne Oppel, Irene Peil, Antje Prager-Andresen, Karl-H. Reichhardt, Helfried Stange, Doris Voss, Dieter Wassermann Zu den Arbeiten: Gemeinschaftsausstellungen wie diese sind immer besonders reizvoll. Eine Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern mit ganz unterschiedlichen Biographien und Ambitionen einigt sich auf…

Von Lara Feid 15. Mai 2018 Aus

Die fliegende Bildhauerbude am Rüsing

  Die erste fliegende Bildhauerbude landete am Freitag, 04.05. am Bewohnerzentrum am Rüsing in Lippstadt. Nachdem das Spielmobil vom Verein für unsere Kinder, der Musiker, Michael Meurer und Uwe Albert ihr Equipment aufgebaut hatten, kamen schon bald die ersten interessierten Kinder und Jugendlichen aus den Häusern. Michael Meurers Trommeln untermalten die bunte Kulturkirmes mit ihrem…

Von Uwe Albert 9. Mai 2018 Aus

„Kultur macht stark“

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ab 2018 erneut Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. In den Projekten können klassische künstlerische Techniken wie Malerei, Zeichnung, Collage, Drucktechniken, plastisches Arbeiten, aber auch Bühnenbildarbeiten, Foto-, Video-, Film- und digitale Techniken,…

Von Lara Feid 23. April 2018 Aus