Städtischer Verkehrsverein übernimmt Patenschaft für fünf Theatersessel

Städtischer Verkehrsverein übernimmt Patenschaft für fünf Theatersessel

5. Februar 2020 Aus Von Anne Gorski

Mit einer Patenschaft über fünf Theatersessel beteiligt sich der Städtische Verkehrsverein an dem Spendenprojekt für die neue Theaterbestuhlung. Bei einer Führung über die Theaterbaustelle überraschte Verkehrsvereinsvorsitzender Stefan Hoffmann KWL-Geschäftsführerin Carmen Harms mit dieser freudigen Nachricht.

Über 30 Mitglieder des Verkehrsvereins hatten die Gelegenheit wahrgenommen, mit Brigitte Schlaaff vom Fachdienst Gebäudewirtschaft der Stadt Lippstadt die Baustelle aus der Nähe in Augenschein zu nehmen. Die Projektleiterin führte die Gruppe vom Keller bis zum Dachboden und erläuterte dabei den aktuellen Sanierungsstand.

Für die Mitglieder des Verkehrsvereins ist die Beteiligung an der Aktion eine Selbstverständlichkeit, wie es das Statement des Vereins in der Spenderrubrik auf der Internetseite der Stadt Lippstadt deutlich macht: „Seit mehr als 100 Jahren engagiert sich der Lippstädter Verkehrsverein für eine florierende Stadt und damit auch für das kulturelle Leben in Lippstadt. Gern unterstützen wir das Stadttheater mit fünf Sesselpatenschaften und wünschen allen Theaterbesuchern berührende, komische und spannende Momente.“