Youth Hansa lädt zu internationalem Fotoprojekt ein

Youth Hansa lädt zu internationalem Fotoprojekt ein

13. Juli 2020 Aus Von Wolfgang Streblow

Wer macht mit beim internationalen Fotoprojekt „Vielfalt, die verbindet“?

In Kooperation mit der Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V. als Hauptveranstalter möchte die youthHansa Jugendliche aus Hansestädten durch ein Fotoprojekt miteinander verbinden.

Aus der Hansestadt Brilon kommen sieben Teilnehmerinnen zwischen 15 und 24 Jahren und suchen interessierte Gleichaltrige, die ihnen mit ihren Fotos ihre Hansestadt, ihre Heimat und Leben zeigen wollen. Dazu sollen verschiedenen Motive mit typischen Gebäuden, Rathäusern, Marktplätzen, Verkehrswegen, Kleidung, Essen, Süßem usw. gemacht, gesammelt und zu Tableaus gestaltet werden. So wollen sie die verbindende Vielfalt der Hansestädte darstellen. Spätere Ausstellungen des Projekts in anderen Hansestädten, z.B. im nächsten Jahr zu den internationalen Hansetagen in Riga, sind gut vorstellbar. Mitveranstalter sind zudem die LKD NRW (Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste und Jugendkunstschulen NRW) und die LKJ NRW (Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW). Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Interessiert an dieser internationalen Zusammenarbeit? Dann melde dich/melden Sie sich möglichst bald beim Projektleiter Alfons Steffens, E-Mail.: musikschule-steffens@t-online.de, denn wir möchten bereits in den nächsten Tagen durchstarten. Wir freuen uns auf dich/Sie!

Quelle