Wort am Sonntag – Alfred Kornemann liest aus „Zwei blaue Vögel“ von D.H. Lawrence

Lippstadt. David Herbert Lawrence, der 1885 in Nottinghamshire geborene englische Schriftsteller ist nur 45 Jahre alt geworden. Als Sohn einer Lehrerin und eines Minen-Arbeiters studierte er Pädagogik. Wegen einer Tuberkulose konnte er aber nur wenige Jahre als Lehrer tätig sein. Reisen führten ihn durch verschiedenste Länder, bevor er Museumschließlich in den USA eine Ranch in New Mexiko kaufte. Früh begann er in allen Sparten zu schreiben, hatte großen Einfluss auf seine schreibenden Kollegen, selbst aber nur mit seinem entscheidenden Thema, der Beziehung zwischen den Geschlechtern, geriet er immer wieder in die Mühle einflussreicher Puritaner. Es ist die magische Kraft des Eros, die er als erlösende Macht für den immer wieder gefährdeten Menschen in Romanen, Dramen und Erzählungen vorstellt. Heute ist D.H. Lawrence längst als geistvoller, hellsichtiger und literarisch einflussreicher Autor anerkannt, seiner als eine Sammlung von Fallstudien geschätzt.

Termin: Sonntag, 05. Juni 2016, 11 Uhr
Ort: Stadtmuseum
Eintritt frei

Veranstalter: Kunst- und Vortragsring Lippstadt
Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.