„Wege“-Ausstellung Film, Malerei, Objekte, Schmuck

Die Künstler:

Claudia Becker, Schmuck-Objekt,
Gisela Blaha, Malerei,
Ulrike Blindow, Schmuck,
Ernst Ewers zum Rode, Malerei,
Norbert Feldhues, Druckgrafik,
Peter Hoffmann, Video Installation,
Marlies Müller-Kaufmann, Malerei,
Susanne Oppel, Malerei,
Irene Peil, Skulptur,
Antje Prager-Andresen, Installation,
Phillip Ullmann, Objekte,
Doris Voss, Malerei

Zu den Arbeiten:

Die Künstler setzen sich sehr individuell mit dem doch offenen Thema auseinander: „Es sind die Kreuzungen die für mich wichtig sind und waren. Erst die Entscheidungen machen das Leben, machen mich aus.“, schreibt Claudia Becker zu ihren „Tragbaren Objekten aus Silber“. Norbert Feldhues merkt zu seinen Radierungen „Viabilia“ an: Es ist „ Besser auf neuen Wegen zu stolpern, als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten.“ Und zu seiner Video-Trilogie „Wege bewegen“ erläutert Peter Hoffmann: „Wege schaffen Bewegung oder sind die Folge von Bewegung,
führen zum Ziel oder in die Irre, sind ausgetreten oder unsichtbar“.
Der Betrachter wird sich zu Recht fragen, wie viel autobiographisches die Werke enthalten – ein Anlass für interessante Gespräche.
Ausgestellt werden Malereien, Installationen, Drucke, Fotocomposings und Multimedia-Installation.

Eröffnung:
Soiree am Samstag, den 21. 05. 2016 um 19.00 Uhr

Begrüßung:
Dorothea Feldkamp, Vorstandsmitglied, Kunst im Turm e.V.
Begleitprogramm:
Musik: Max Westkemper (Keyboard)
Lesung: Alfred Kornemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.