Was verbindet Westfalen und das Baltikum?

!! Anmeldungen zum Symposium sind noch bis zum 24.5.2016 möglich !!

Baltikum Symposium

Symposium in Lippstadt geht westfälischen Wurzeln in der Entwicklung des Baltikums nach.

Lippstadt. Unter dem Titel „Die Westfälischen Wurzeln der gesellschaftlichen und staatlichen Entwicklung des Baltikums – Spuren und Verknüpfungen“ findet am Samstag, 4. Juni 2016, ein eintägiges Symposium in Lippstadt statt. Die Hansegesellschaft Lippstadt und der Fachdienst Kultur und Weiterbildung der Stadt Lippstadt, die das Symposium unter Mitwirkung des Heimatbundes Lippstadt durchführen, freuen sich dabei auf verschiedene Experten, die sich in ihren Beiträgen mit dem Thema auseinandersetzen werden.

Während des eintägigen Symposiums soll den verschiedenen Entwicklungslinien nachgegangen werden, eine historisch-wissenschaftliche Erörterung erfolgen und diese durch wesentliche Aspekte der westfälischen Einflüsse in den baltischen Stadtgesellschaften und dem Kulturleben ergänzt werden.

Tagungsort ist die Kapelle der Thomas-Valentin-Stadtbücherei. Der Tagungsbeitrag beträgt 10 Euro. Anmeldungen zum Symposium sind noch bis zum 24.5.2016 per Fax, E-Mail oder Telefon möglich an:

Stadt Lippstadt, Fachdienst Kultur und Weiterbildung, Tel: 02941-980-282, Fax: 02941-980-274, E-Mail: Kultur@Stadt-Lippstadt.de.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular sind auf der Seite http://baltikumsymposium.kultur-in-lippstadt.de/ zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.