Theremin-Akademie feiert Jubiläum

16. November 2017 Aus Von Lara Feid

Wilco Botermanns

Zehn Jahre nach dem ersten „Without Touch Festival“ in Lippstadt, ins Leben gerufen von den Theremin-Virtuosen Barbara Buchholz (2012 verst.), Wilco Botermans und Wolfgang Streblow, seinerzeit Leiter der Musikschule Lippstadt, welches erstmals Theremin-Spieler aus ganz Europa zusammenbrachte, findet in diesem Jahr vom 16. bis 19. November eine Jubiläumsveranstaltung statt. Gefeiert wird in diesem Jahr nicht nur das Jubiläum des Theremin-Festivals, sondern auch das 50-jährige Bestehen der Musikschule. Für Wolfgang Streblow gleich zwei gute Anlässe, um ein außergewöhnliches Veranstaltungsprogramm auf die Beine zu stellen: „Wir werden im Rahmen der viertägigen Veranstaltung Theremin-Unterricht, Workshops und Seminare anbieten“, so Streblow. Dabei sind auch interessierte Anfänger ausdrücklich zum Unterricht eingeladen.

Ein großes Matinee-Konzert in der Jakobikirche am Sonntag den 19.11.2017 um 11 Uhr, schließt die „Theremin-Akademie“  feierlich ab und soll dem Publikum das seltene und faszinierende Musikinstrument, das berührungslos gespielt wird, vielseitig präsentieren. Neben Solo-Auftritten der Virtuosen Lydia Kavina aus England, Carolina Eyck aus Deutschland, den Niederländern Thorwald Jørgensen und Wilco Botermans, begleitet von Ievgeniia Iermachkova am Klavier, werden alle Workshopteilnehmer gemeinsam als Theremin-Orchester und Theremin-Chor auftreten. Auch wird sich ein europäisches Theremin-Quintett präsentieren, teilweise im Zusammenspiel mit den Solisten. Die musikalische und pädagogische Gesamtleitung des Konzerts hat Thierry Frenkel aus Frankreich. Der Eintritt ist frei.