Schlagwort: Evangelisches Gymnasium

Gogol und Mäx „Humor in Concert“

Christoph Schelb und Max-Albert Müller, beide besser bekannt als „Gogol & Mäx“, sorgen mit ihrem „Concerto Humoroso“ für allerbeste Unterhaltung. Das Publikum taucht ein in die herrlich groteske und umwerfend komische Welt der Konzertakrobaten. Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend. Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über…

Von Max Frost 11. April 2019 Aus

Ein Konzert für Grundschüler mit Posaunen und Schlagzeug „Die Bremer Stadtmusikanten“

„Es war einmal“ – ein Satzanfang, der aufhorchen lässt und sofort ins Reich der Märchen und Sagen versetzt. In dieses Irgendwann-Irgendwo-Reich möchte der Musikverein am Mittwoch, den 20. März vor allem Grundschulkinder versetzen. Zusammen mit der Conrad-Hansen-Musikschule Lippstadt führt das Ensemble percussion posaune leipzig Grimms Märchenklassiker „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf. In zehn musikalischen Episoden werden…

Von Max Frost 7. März 2019 Aus

Die Tagebücher der Anne Frank – Inszenierung des Jungen Theater Bonn

Immer aktuell, denn die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit gehört zur Gegenwart. Das Junge Theater Bonn hat eine sensible, aber auch spannungsvolle, szenische Lesung inszeniert, in deren Mittelpunkt Anne Frank steht. Sie hat den Holocaust nicht überlebt, aber lange erlebt. Ihre Tagebücher zeugen davon. Anne Frank ist durch ihre Tagebücher, die sie während ihres mehr als…

Von Max Frost 11. Februar 2019 Aus

Maria Stuart – Klassisches Drama von Friedrich Schiller

Königin Elisabeth und Maria Stuart sind von ihrem Selbstverständnis her beide dazu prädestiniert, als Königin über England zu herrschen. Ihr Konflikt um die Herrschaft ist gleichzeitig ein Kampf zwischen katholischen und protestantischen Kräften, die um die Vorherrschaft auf der Insel ringen. Ihre Welt ist gleichzeitig eine Bühne und ein Gefängnis, denn die Blicke der Menschen…

Von Max Frost 28. Januar 2019 Aus

Frieda Braun macht „Rolle vorwärts“

Im März letzten Jahres hatte Frieda Braun noch das “Sammelfieber“, jetzt macht sie eine „Rolle vorwärts“ bei ihrem Gastspiel in Lippstadt. In „Rolle vorwärts“ präsentiert Frieda Braun ein Kursprogramm, das Lösungen für viele Lebensfragen und -krisen bietet:Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt? Welche heimischen Kräuter und Tiere sind essbar? Was tun,…

Von Max Frost 18. Januar 2019 Aus

Die Feuerzangenbowle – Das Kultstück ist zum 20. Jubiläum wieder da!

„Die Feuerzangenbowle“ spielt in einer „guten alten Zeit“, vermutlich um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. „Das Schönste im Leben“, resümiert die gediegene Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Da Pfeiffer Privatunterricht hatte und nie auf der Penne war, kennt er weder Pauker noch Streiche, die man ihnen spielt. Beim…

Von Max Frost 16. Januar 2019 Aus

Kinderrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin – Musik-Theater „Malala“

Schon mit 11 Jahren stand die Pakistanerin Malala Yousafzai gegen die Taliban auf, die ihre Mädchenschule schließen wollten. Sie schreibt auf einer Webseite der BBC unter einem Pseudonym an, über ihren Alltag, ihre Gefühle und Ängste unter der Herrschaft der pakistanischen Taliban zu berichten. Insbesondere gegen die Zerstörung der Mädchenschulen begehrt sie auf, weil sie…

Von Max Frost 14. Januar 2019 Aus

Heikko Deutschmann und Manuel Munzlinger: Unweihnachten

Der preisgekrönte Kolumnist Harald Martenstein definiert in seinen Weihnachtsgeschichten den Begriff Besinnlichkeit neu. Mit seiner unverwechselbaren Komik betrachtet er das Familienfest von der skurrilen Seite. Er seziert mit überraschenden Pointen die Geborgenheit und den häuslichen Frieden. Die unweihnachtlichen Weihnachtsgeschichten leuchten mit viel Sarkasmus durch die schrille Nacht. Der Komponist und Oboist Manuel Munzlinger illustriert die…

Von Max Frost 5. Dezember 2018 Aus