Sängerinnen und Sänger gesucht!

Auch jetzt lädt der Städtische Musikverein Lippstadt wieder zu Schnupperproben ein. Im kommenden Winter wird der Konzertchor dann gemeinsam im Stadttheater auftreten. Zur Pressemitteilung hier:

Pressemitteilung von Mittwoch, 24. Februar 2016 Stadt Lippstadt

Neue Probenphase – neue Mitsängerinnen und Mitsänger gesucht Der Städt. Musikverein Lippstadt lädt zur Schnupperprobe ein

Lippstadt. Mit einer Schnupperprobe am Montag, dem 7. März 2016 um 19.30 Uhr beginnen die Proben für das nächste Chorkonzert des Konzertchores Lippstadt. Am 13.11.2016 wird dann das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart im Stadttheater Lippstadt aufgeführt.

Mozarts Meisterwerk steht – wenn auch unvollendet und von fremder Hand vervollständigt – auf einer Stufe mit den großen Requiem-Vertonungen von Brahms und Verdi. Manche Legenden ranken sich um die Entstehungsgeschichte dieses faszinierenden Chorwerks, in dem Mozart wie in keinem anderen seiner Werke seine tiefe Emotionalität durch die Vertonung der liturgischen Textvorlagen zum Ausdruck bringt. Technisch sind sowohl die innigen lyrischen Passagen wie auch die schnellen Chorfugen eine Herausforderung für jeden Chorsänger und das Solistenquartett. Die Philharmonie Südwestfalen übernimmt den Orchesterpart.

Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen, bei der Entstehung dieses besonderen Konzerterlebnisses mitzuwirken. Ein erstes Kennenlernen findet dann im Rahmen der Schnupperprobe statt.

Der Konzertchor probt immer montags außerhalb der Schulferien im Forum des Ostendorf-Gymnasiums Lippstadt am Cappeltor 5. Die Proben beginnen um 19.30 Uhr.

Termin: Montag, 7. März 2016, 19.30 Uhr

Ort: Forum des Ostendorf-Gymnasiums Lippstadt, Cappeltor 5, 59555 Lippstadt

Ansprechpartner:

Städtischer Musikverein Lippstadt e.V, Geiststr. 2, 59555 Lippstadt, Tel (0 29 41) 77 22 5
Infos: www.musikverein-lippstadt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.