Lichtkunstobjekt „Hel“

Livia Theuer und Daniel Roskamp erledigten jetzt die letzten Arbeiten am Kunstobjekt ‚Hel‘, das an der Kastanienallee realisiert wurde. Finanziert durch die Kunststiftung der Sparkasse und mit Zuwendungen des Landes NRW aus der regionalen Kulturförderung bereichert ‚Hel‘ ab sofort die Lichtpromenade Lippstadt, die als markantes Lichtkunst-Projekt am östlichen Ende der Kulturregion Hellweg seit 2003 aktuelle,…

Von Wolfgang Streblow 17. März 2017 Aus

 Lippstädter erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Sehr erfolgreich präsentierten sich insgesamt neun junge Musiker aus Lippstadt beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. Am Samstag, 18. Februar 2017, stellen sie ihr Können noch einmal unter Beweis und stellen ab 11 Uhr ihr Wettbewerbsprogramm in der Jakobikirche in Lippstadt vor. Im Anschluss erhalten sie ihre Urkunden. Mira Kleineheilmann und Jana Schultza können sich gemeinsam mit…

Von Wolfgang Streblow 13. Februar 2017 Aus

Neues Lichtkunstwerk „An Bord“

Zuwachs an der Lichtpromenade: Am Standort Cappeltor wurde in den vergangenen Tagen ein weiteres Lichtkunstwerk installiert. Mit der Licht-Klang-Installation „An Bord“ wird erstmals im Rahmen der Lichtpromenade ausdrücklich das Thema „Schiff“ aufgenommen. Der Künstler Michael Vorfeld nähert sich dem Thema auf abstrakte Weise: Das Schiff entsteht in der Fantasie des Betrachters, der beim Überqueren der…

Von Wolfgang Streblow 23. Dezember 2016 Aus

Ein neues Gemälde für Lippstadt

Herr Reiner Sonnenberg (mittig) aus Bad Waldliesborn überreichte am 13.12.2016 im Beisein von Fachdienstleiter Wolfgang Streblow (links) und Andreas Moersener (rechts)  vom Fachdienst Kultur und Weiterbildung sein aufwendig gestaltetes  Lippstadt-Gemälde. Seit vielen Jahren betreibt er seine Malerei als Hobby und gestaltete  Ausstellungen,  z.B. im Evangelischen Krankenhaus in Lippstadt. Das Gemälde zeigt wichtige Sehenswürdigkeiten Lippstadts: den…

Von Wolfgang Streblow 19. Dezember 2016 Aus

„Cumulus“ erstrahlt im neuen Glanz

Lichtkunstwerk am Stadttheater leuchtet wieder Dreieinhalb Jahre hat es gedauert, aber jetzt ist das Lichtkunstwerk „Cumulus“ endlich wieder im Einsatz: Nachdem die „Wolke“ aus Licht im Jahr 2012 ausgebrannt war, wurde mit der Hilfe zahlreicher Unterstützer das Kunstobjekt komplett neu konzipiert und schließlich unter den wachsamen Blicken von Künstler Thorsten Goldberg, der extra aus Berlin…

Von Wolfgang Streblow 14. Dezember 2016 Aus

Beton – es kommt darauf an, was man daraus macht

Zur Tagesordnungspunkt „Kunst im öffentlichen Raum“ des Schul- und Kulturausschuss am Dienstag erreichte uns ein Leser-Mail von Peter Hoffmann, Lippstadt Beton – es kommt darauf an, was man daraus macht Sauerbraten gehört noch immer zu meinen Lieblingsgerichten. In diesem aromatischem Essigsud mit Lorbeerblättern und Wachholderbeeren sollten die Bratenstücke schon eine Woche gelegen haben, bevor sie…

Von Wolfgang Streblow 21. November 2016 Aus

Lichtpromenade trifft Kulturrucksack

Erstaunen bei den flanierenden Lippstädter riefen die Lichtanzüge des Künstlers  Jan Philip Scheibe hervor. Viele zückten ihr Handy und fotografierten diese, als sie durch die Lippstädter Innenstadt zogen. Die Stadtführerinnen Angelika Bolz und Barbara Birkert brachten auf einer sehr interessanten Weise und auf die Kinder abgestimmte Art, den Teilnehmern die Kunstwerke der Lichtpromenade nahe. So…

Von Wolfgang Streblow 14. November 2016 Aus

Lippstadt präsentierte sich erfolgreich auf dem 33. Westfälischen Hansetag in Wesel

Drei Tage präsentierten sich 50 Hansestädte aus Deutschland und den Niederlanden auf dem 33. Westfälischen Hansetag in Wesel und stellten ihre regionalen Spezialitäten und ihre touristischen Angebote vor. Lippstadt war in diesem Jahr bei dem traditionellen Hansefest vertreten. Für Lippstadt übernahmen Bernhard Bartscher als Symbolfigur Graf Bernhard, Manuela Gamann und Thomas Lakmann die Betreuung des…

Von Uwe Albert 4. November 2016 Aus

Airbrush mit Kestermann

Am Samstag, den 29.10. fand wieder ein Airbrushkurs mit dem Airbrushkünstler Ludwig Kestermann statt. Der Andrang war so groß, so daß wir zwei Kurse anbieten mussten. Im Rahmen des Landesprogramms Kulturrucksack-NRW kamen 12 interessierte Kids zur Schule im grünen Winkel und ließen sich die Grundlagen des Airbrushens erklären. So lernten sie den Umgang mit der…

Von Uwe Albert 31. Oktober 2016 Aus

Kulturpolitisches Leitbild der Stadt Lippstadt – Kulturorte 1/2

Die Stadt Lippstadt hält geeignete Orte für die kulturelle Bildung, die aktiveKunstausübung, die Stadtgeschichte, für Kulturveranstaltungen sowie den kulturpolitischen Diskurs vor. Der öffentliche Raum, Gebäude, Flächen und Ressourcen, werden ideenreich und kreativ für das Kulturleben erschlossen und bieten auch Freiräume für künstlerische Betätigung. Kernstadt und Ortsteile werden gleichberechtigt behandelt. Der Rat der Stadt Lippstadt hat…

Von Wolfgang Streblow 21. Oktober 2016 Aus

Kulturpolitisches Leitbild der Stadt Lippstadt – Kulturentwicklungsplanung

Kulturentwicklungsplanung Die Kulturentwicklungsplanung wird als Prozess verstanden. Die Verantwortungsgemeinschaft dafür besteht aus Kulturakteuren, Handel und Wirtschaft, gesellschaftlichen Gruppen, dem Rat und den Ausschüssen der Stadt, der Verwaltung, den städtischen Gesellschaften, Bildungseinrichtungen, Vereinen, Glaubensgemeinschaften, freien Interessengruppen und Kulturinstitutionen. Diese formulieren die Ziele für ein attraktives Kulturleben, um es danach zu organisieren und weiterzuentwickeln. Das bedarf einer dem…

Von Wolfgang Streblow 5. Oktober 2016 Aus

Kulturpolitisches Leitbild der Stadt Lippstadt – Vernetzung 4/4

Das Kunst- und Kulturangebot wird mit dem Angebot anderer Städte im Einzugsbereich abgestimmt. Aus der Funktion als Mittelzentrum heraus und als weltweit wahrgenommener Wirtschafts- und Hochschulstandort pflegt die Stadt aktiv vielfältige nationale und internationale Kontakte. Besonders intensiv geschieht dies auf allen Ebenen im Rahmen der Städtepartnerschaft mit der Stadt Uden/NL und zu den Hansestädten der…

Von Wolfgang Streblow 2. Oktober 2016 Aus

Kulturpolitisches Leitbild der Stadt Lippstadt – Vernetzung 2/4

Alle Lippstädter Kulturakteure werden von einer zentralen Servicestelle mit der Bereitstellung eines strukturierten Netzwerkes unterstützt. Die Vernetzung kommunal geförderter Einrichtungen wird erwartet. Der Rat der Stadt Lippstadt hat am Montag, dem 27.6.2016 das Kulturpolitische Leitbild für unsere Stadt verabschiedet.   Das vollständige Leitbild können Sie hier herunterladen

Von Wolfgang Streblow 25. September 2016 Aus

Aus alt mach neu- Restaurierung von Objekten

Die Restaurierung von Objekten ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben, die ein Museum in seinem Alltag zu bewältigen hat. Konkret kann man die Tätigkeit so zusammenfassen: Historische Objekte, die beschädigt wurden so zu präparieren, dass sie für alle Zeit haltbar gemacht werden. Für Stadtmuseum macht das unter anderem eine renommierte Restauratorin aus Münster, Fr. Dr. Geller.…

Von Wolfgang Streblow 23. September 2016 Aus