Marionettentheater-Workshop im Mehrgenerationenhaus

Marionettentheater-Workshop im Mehrgenerationenhaus

Oktober 29, 2018 Aus Von Max Frost

Das Jugend- und Familienbüros veranstaltete für die Kulturrucksack-Kids im Mehrgenerationenhaus „Mikado“  drei Tage lang einen Workshop. Unter der Leitung des Marionettentheater Firo aus Arnsberg mit Christiane Linn und Peter Radischewski entstand so Schritt für Schritt ihr ganz persönliches Marionettentheaterstück. Angefangen bei den Marionetten selbst, welche sie mithilfe von spezieller, extraleichter Modelliermasse auf Styroporkugeln formten. So konnte jedes Kind sein ganz individuelles Gesicht formen und die Marionette anschließend mit verschiedensten Stoffen einkleiden. Dabei konnten sie mit viel Spaß ihr Fingerspitzengefühl beim Bearbeiten von Holz und beim Modellieren der Köpfe verbessern. Auch das Thema des Bühnenstücks wurde von den Kids selbst gewählt. Sie entschieden sich gemeinsam dafür, eine Geschichte in der Welt von „Harry Potter“ zu erzählen. Leicht abgeändert bekämpfte ihr Held Harry Totter so das Böse in Form des Lord Voldebort, der versuchte den Zauberwald zu zerstören. Glücklicherweise wurde er gestoppt, weshalb die Eltern der Kinder im Publikum ein Happy-End erleben konnten. Anschließend konnten die Mädchen und Jungen ihre ganz persönlichen Marionetten mit nach Hause nehmen.