Schluss mit Muss – Lesung und Diskussion mit Tanja Mairhofer

Schluss mit Muss – Lesung und Diskussion mit Tanja Mairhofer

2. Oktober 2019 Aus Von Anne Gorski

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19 Uhr

„Warum du alles falsch machst, wenn du alles richtig machen willst“

„Du musst Yoga machen!“, sagt die Bekannte. „Du musst dein Profil auf XING schärfen!“, empfiehlt der Ex-Kollege. Außerdem muss man sich natürlich gesund ernähren, die top Partnerin, Mutter, Tochter, Nachbarin, Schwiegertochter… sein, den besten Sex, den sexiest Beachbody, den schlauesten Mobilfunkvertrag und die tollsten Apps haben, den Twitter-, Snapchat-, Instagram-, Facebook-Account stündlich mit genialen Beiträgen bereichern.

„Muss ich nicht“, sagt Tanja Mairhofer. Na, die traut sich was! Und noch viel mehr: Sie verplempert sogar gern ihre Zeit, sieht einen perfekten Haushalt als ein Zeichen für ein verschwendetes Leben an und zeigt, warum Ratgeber-Bücher oft „Bullshit“ sind. Denn: Das eigene Bauchgefühl weiß meist ganz genau, was richtig für einen ist.

Allen, die Interesse an einem Mir-doch-egal-ich-bin-okay-so-Lebensstil haben, verrät die aufmüpfige Österreicherin in „Schluss mit Muss“, warum aktives Aufschieben einen sogar weiterbringt, man viel schlechter im Bett sein sollte und keine Frau immer allen gefallen muss. Entlarvend, witzig und charmant. Und mit Tiefgang. Tschüss, Perfektionismus – hallo Selbstakzeptanz!

Zur Referentin: Die Österreicherin Tanja Mairhofer, geboren 1976, ist Schauspielerin, Moderatorin, Autorin und Mutter von zwei kleinen Kindern. Ihre Heimatdialekte sind Bairisch und Österreichisch. Zum Ausgleich macht sie Karate, Pilates und Yoga.

Die Veranstaltung findet in der VHS Lippstadt statt.

Anmeldung online oder direkt an der Abendkasse.

Preise: € 10

Veranstalter: VHS Lippstadt in Kooperation mit SI Lippstadt

www.vhs-lippstadt.de

Beitragsbild: ©Alan Ovaska