Theremin-Akademie in der Musikschule Lippstadt

Theremin-Akademie in der Musikschule Lippstadt

22. November 2016 Aus Von Josef Wittrock

Vom 25.11-2106 bis zum 27.11.2106 lädt die Stadt Lippstadt sie herzlich zur  Theremin-Akedemie in der Conrad-Hansen Musikschule in Lippstadt ein. Leon Theremins 120. Geburtstag ist – natürlich – ein wunderbarer Anlass, um eine Theremin-Akademie in der Musikschule Lippstadt, wo 2007 die Wiege der legendären Without Touch Festivals stand, zu organisieren. Der niederländische Thereminist und Experte für experimentelle Musik Wilco Botermans und der Akademie-Leiter Thierry Frenkel bieten eine große Auswahl an Workshops, Kammermusikklasse, Gruppen- und Einzelunterrichten an.

Ein besonderer Höhepunkt wird der „Bau Dein eigenes Theremin“ Workshop sein, wo die Teilnehmer unter Wilcos Anleitung ihr eigenes Instrument, basierend auf der berühmten „Thierrymin“-Schaltung bauen werden.

13 Teilnehmer haben sich bis jetzt angemeldet

Das Programm:

Von Anfang bis Ende

Einzelunterricht mit Thierry Frenkel
Einzelunterricht mit Wilco Botermans
Theremin Service und Upgrades durch Thierry Frenkel

Freitag, 25. November nachmittags:

Workshop mit Wilco Botermans (1h): Theremini – Eine Einführung

Das Theremini wurde seit seiner Markteinführung kontrovers diskutiert. „Klassische“ Thereminspieler waren eher enttäuscht, während experimentelle Musiker die erweiterten Synthesizer-Funktionen sehr schätzen. (Vorführung und angeleitetes Ausprobieren)

Samstag, 26. November vormittags:

Workshop mit Wilco Botermans (2h): Optimale Nutzung des Etherwave Plus Theremins
Teil 1 (theoretisch): Einführung in das Thema Control Voltages, kurze Geschichte der analogen Synthesizer, was wird wie angeschlossen – Teil 2 (praktisch): Experimentieren mit Control Voltages und analogen Synthesizern.
Kammermusikklasse mit Thierry Frenkel – Teil I/II:
Wir erarbeiten ein Stück für Theremin-Trio, Quartett, oder Quintett, je nach Zahl der Anmeldungen

Samstag, 26. November nachmittags:

Workshop mit Wilco Botermans (3h): Bau Dein eigenes „Thierrymin“
Die „Thierrymin“ Schaltung ist ein Pitch Theremin mit einer Teleskopantenne, betrieben mit einer 9V Blockbatterie. Zunächst werden alle Komponenten auf der Platine verlötet, dann werden alle Peripherieteile verbunden, und schliesslich lernt man, das Instrument zu tunen. Neben der Herstellung eines schönen Theremins wird man nach diesem Workshop auch besser verstehen, wie es funktioniert! Alle Materialien sind im Preis des Workshops enthalten.
Kammermusikklasse mit Thierry Frenkel – Teil II/II:
Wir erarbeiten ein Stück für Theremin-Trio, Quartett, oder Quintett, je nach Zahl der Anmeldungen
19:00h: Gemeinsames Abendessen, gefolgt von einem „open end – open stage“ Studentenkonzert im „Kulturcafé Orfeo„.

Sonntag, 27. November vormittags:

Workshop mit Wilco Botermans (1h): Theremin & FX
Sound Design mit dem Theremin unter Verwendung von analogen und digitalen Effekten.
(Kurze Einführung + praktische Übungen)

Unterkunft und Verpflegung:

… ist jedermanns eigene Sache. Wir empfehlen, den Aufenthalt im Rixbecker Alpen Hotel zu buchen. Dort gibt es nette, nicht zu teure Zimmer und ein tolles Frühstücksbuffet. Während der Tage, abgesehen vom gemeinsamen Abendessen am Samstag, gibt es ein paar Restaurants und Geschäfte in der Nähe der Musikschule, es muss niemand verhungern!
Details zu Anmeldung un Preisen

Bitte hier klicken, um zum Registrierungsformular, welches gleichzeitig auch alle Preise der verschiedenen Kurse, Klassen und Workshops aufführt.

* Die Kammermusikklasse kann nur veranstaltet werden, wenn sich mindestens 3 Teilnehmer anmelden. Notenlesen und das Spielen in einem Tonumfang von 2 Oktaven sind Voraussetzung.

Bitte für jeden Teilnehmer ein separates Formular ausfüllen und absenden. Die Gebühren für Unterrichte und Workshops bitte immer nach Unterrichtende direkt in bar an den jeweiligen Dozenten entrichten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://theremin.academy/de/
Anmeldung für Kurzentschlossene noch möglich.