Heimatbund Kulturgespräch in der Jakobikirche

Heimatbund Kulturgespräch in der Jakobikirche

2. Dezember 2019 Aus Von Anne Gorski

5. Dezember 2019, 19 Uhr

„Wer seine Wurzen pflegt, kann wachsen“ unter diesem Motto findet das Heimatbund Kulturgespräch 2019 in der Jakobikirche in Lippstadt statt.

Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung, die vom Heimatbund Lippstadt e. V. in der Jakobikirche.

Die Veranstaltung beginnt durch die Begrüßung seitens Frau Dr. Wigge und Bürgermeister Sommer. Auf der Tagesordnung steht „Lippstadts historischer Fundus, „Situation und Chancen“, die „Museumsplanun/Depot“, die „Quartiersentwicklung in der Hospitalstraße“ und die „Remter/Stiftsruine und Synagoge“.

Mit diesem Kulturgespräch möchte der Heimatbund die Situation und perspektivische Entwicklung kulturhistorischer Bausubstanz in Lippstadt vorstellen. In Kurzvorträgen und Diskussion sollen aktuelle Entwicklungen im historischen Gebäudebereich Lippstadts so betrachtet werden.

Ziel der Veranstaltung ist eine breite öffentliche Information zu bestehenden städtischen Überlegungen, Handlungsnotwendigkeiten und Verfahrensmöglichkeiten sowie Nutzungsperspektiven.

Es wird außerdem eine Nachgesprächsmöglichkeit geben in Form eines kleinen Umtrunks im Foyer.

Preis: Eintritt frei

Veranstaltungsort: Jakobikirche Lippstadt

Leiter: Prof. Dr. Heinrich Münz