Heikko Deutschmann und Manuel Munzlinger: Unweihnachten

Heikko Deutschmann und Manuel Munzlinger: Unweihnachten

5. Dezember 2018 Aus Von Max Frost

Der preisgekrönte Kolumnist Harald Martenstein definiert in seinen Weihnachtsgeschichten den Begriff Besinnlichkeit neu. Mit seiner unverwechselbaren Komik betrachtet er das Familienfest von der skurrilen Seite. Er seziert mit überraschenden Pointen die Geborgenheit und den häuslichen Frieden. Die unweihnachtlichen Weihnachtsgeschichten leuchten mit viel Sarkasmus durch die schrille Nacht.

Der Komponist und Oboist Manuel Munzlinger illustriert die Satiren musikalisch. Der Berliner Musiker, der auch für die Textauswahl verantwortlich ist, spielt an diesem Abend mit seinem Ensemble „oboe in jazz“ eine lustige Version des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach.

Der durch zahlreiche Film-, Fernseh-, Kino- und Theaterrollen bekannte und als Hörbuchsprecher gefragte österreichische Schauspieler Heikko Deutschmann verleiht mit seiner charismatischen Stimme den schwarzhumorigen Geschichten die besondere Würze. Er versteht es vortrefflich, Worte zu Bildern werden zu lassen und die Zuhörer mit Timing und Timbre zu fesseln.
Die Presse schrieb zu „Unweihnachten“: „Humorvoll wurde die besinnliche Zeit ordentlich durch den Kakao gezogen. Der leidenschaftliche Vorleser Heikko Deutschmann brillierte mit Charisma und Charme.“ (Blick-Aktuell); „Als faszinierender Erzähler-Vorleser entpuppte sich der Schauspieler Heikko Deutschmann…“ (Augsburger Allgmeine)

 

Karten sind in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Tel. (0 29 41) 5 85 11 und, soweit noch vorhanden, an der Abendkasse erhältlich.

Samstag, 8. Dezember 2018, 20 Uhr
Aula des Evangelischen Gymnasiums Lippstadt
€ 24,- / 22,- / 19,- / ermäßigt: € 12,- / 11,-/ 9,50
Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

 

Quelle: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH