„Durchdrehen“ – Gruppen, Initiativen und Ensembles

„Durchdrehen“ – Gruppen, Initiativen und Ensembles

4. Dezember 2019 Aus Von Anne Gorski

Bis zum 28. Februar 2020

Das Kultursekretariat NRW Gütersloh fördert seit 2016 in seinen Mitgliedsstädten Projekte für zeitgenössischen Tanz für Jugendliche ab der 5. Klasse. Professionelle Choreografen und junge Tänzer treffen aufeinander, um sich ein Jahr lang mit Tanz zu beschäftigen.

Was ist die Besonderheit von „Durchdrehen“? „Durchdrehen“ ist eine Initiative des Kultursekretariat NRW Gütersloh für seine Mitgliedsstädte in Kooperation mit dem NRW Landesbüro Tanz/Tanzvermittlung, um tanz künstlerische Projekte und Aktivitäten zu unterstützen, zu vernetzen und sichtbar zu machen. Das Programm besteht aus drei Bausteinen:

Wer kann sich bewerben? Schulische und außerschulische Gruppen, Ensembles und Projekte aus den Mitgliedsstädten des Kultursekretariats NRW Gütersloh, die mit Kindern und Jugendlichen ab der 5. Klasse im Bereich des zeitgenössischen Tanzes arbeiten.

  • Baustein A/ tanzkünstlerische Projekte: Professionelle Choreografinnen und junge Tänzerinnen treffen aufeinander, um sich ein Jahr lang mit Tanz zu beschäftigen.
  • Baustein B/ Besuch professioneller Tanzproduktionen/ Fachtag: Sie können sich den Besuch von Tanzproduktionen fördern lassen. Außerdem wird ein Fachtag als Fortbildungs- und Vernetzungsangebot stattfinden.
  • Baustein C/ Teilnahme am überregionalen Festival: Highlight der Projektphase ist das Festival, an dem alle Gruppen teilnehmen und ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentieren. Ein buntes Programm aus Workshops, Aktionen und Reflexionsformaten ergänzt die Aufführungen.

Wofür kann man sich bewerben? Für eine finanzielle Unterstützung des Honorars der Künstlerinnen/Choreografinnen von max. 3.600€ für den Projektdurchlauf von einem Jahr. (Bsp.: 1.800€ für 2. Halbjahr 2020/ 1.800€ für 1. Halbjahr 2021). Zudem gibt es die Möglichkeit weitere Förderpauschalen für den Besuch einer professionellen Tanzaufführung und für die Anreise zum Festival in Anspruch zu nehmen.

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular aus und schicken sie es per EMail bis zum 28. Februar 2020 an: annasophie.rosenhayn@guet ersloh.de

Hier geht es zum Formular.

Wie und bis wann werden die Projekte ausgewählt?

Die Bewerbungen werden vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und einer Expertenjury juriert. Sie erhalten im März/April eine Rückmeldung.

Weitere Infos finden Sie hier oder auf der Homepage kultursekretariat.de.

Ansprechpartnerin: Anna Sophie Rosenhayn

05241/2115477

annasophie.rosenhayn@guetersloh.de