Die Theremin-Akademie beginnt

Die Theremin-Akademie beginnt

22. November 2018 Aus Von Streblow

Am heutigen Nachmittag beginnt die Theremin-Akademie 2018 mit Unterrichten und Konzerten  in der Conrad-Hansen-Musikschule. Im Rahmen der Akademie gibt es 3 öffentliche Veranstaltungen, zu denen wir herzlich einladen.

Am 23.11. wird eine öffentliche Theremin-Schnupperstunde angeboten. Hier können sich alle Theremin-Interessierten nicht nur umfassend über das seltene Instrument informieren, sondern es auch selber ausprobieren. Die Schnupperstunde beginnt um 18:00 Uhr in der Conrad-Hansen-Musikschule, Von Galen Platz 1, 59557 Lippstadt.

Am 24.11.2018 um 18:30 Uhr findet im Globe der Conrad-Hansen-Musikschule in Lippstadt ein Konzert für Shakuhachi, Theremin und Live-Elektronik statt. Auf den ersten Blick scheinen Shakuhachi, die klassische, japanische Bambusflöte, und Theremin, das einzige Musikinstrument, das man ohne Berührung spielt, in völlig unterschiedlichen Klangwelten angesiedelt zu sein. Dieses Konzert zeigt, dass der erste Blick täuscht. Shakuhachi und Theremin sind beide sehr stark körperbezogene Instrumente: Shakuhachi, durch die feine Klanggestaltung durch Lippen, Lungen, Finger, die bei den klassischen Urstücken (so genannten Honkyoku) des Instruments zur Geltung kommen; Theremin, durch die Beherrschung des ganzen Körpers, die nötig ist, den Ton stabil und präzise zu gestalten. Und letztendlich geht es um Schwingungen in der Luft, die man hören kann, egal ob sie einer Luftsäule oder elektronischen Schaltkreisen und Lautsprechern entstammen. In diesem Konzert werden verschiedene Ansätze der Kontraste sowie der Begegnungen zwischen diesen Welten angeboten: von klassischen Shakuhachi-Stücken, über Theremin, bis zu elekroakustischen Klanglandschaften, in Echtzeit erzeugt, in denen die Instrumentenklänge mit einander verschmelzen. Kein klassisches Shakuhachi-Konzert also, und auch kein übliches Theremin-Konzert. Elektronische Echtzeitsnachbearbeitung des Audiosignals vom Theremin sowie vom Mikrofon an der Shakuhachi bildet ein Bindeglied zwischen den scheinbar so unterschiedlichen Klangwelten. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Japanischen Verein Yawara Lippstadt e.V. statt.

Am Sonntag findet um 14:30 Uhr ein kleines Abschlusskonzert der Teilnehmer statt. Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Gerne weitersagen!