Die Rio Reiser Story – Rudi Rhode und Michael Gustorff

Die Rio Reiser Story – Rudi Rhode und Michael Gustorff

5. November 2019 Aus Von Anne Gorski

31. Oktober 2019

Am Donnerstag Abend gingen etwa 70 Zuschauer auf eine Zeitreise durch Rio Reiser Lebens. Rio Reiser selbst und all seine Weggefährten wurden durch den Musiker und Schauspieler Rudi Rhode verkörpert. Gemeinsam mit dem begnadeten Bassisten Michael Gustorff, und Rudi Rhodes Schifferklavier schafften sie es den Ton Steine Scherben Klang für diesen Abend aufleben zu lassen. Diese Band ist einer der einflussreichsten deutschsprachigen Rockbands der frühen 70er Jahre gewesen. In ihren Texten thematisierten sie politische, sozialkritische und interne Konflikte und bildeten so das Sprachrohr für die 68er-Bewegung in Deutschland.

Schlossbühne bietet perfektes Ambiente

In der besonderen Atmosphäre der Schlossbühne Overhagen, wirkte Rio Reiser durch die Nähe zum Publikum plötzlich doch ganz nah. Unter den Zuschauern waren dabei größtenteils Rio- und Ton Steine Scherben-Fans, die sich durch dieses musikalische Revue Theater in ihre Jugend zurück versetzt fühlten.

Rio Reiser mit all seinen Facetten neu beleuchtet

Rudi Rhode schaffte es als wahrer Kenner, nicht nur den Musiker sondern auch den Menschen Rio Reiser mit all seinen Träumen, Zweifeln, Wünschen und Hoffnungen in den Mittelpunkt zu stellen. Der Schauspieler schafft es durch seine authentische und charismatische Art, den Zuschauer nicht nur musikalisch zu berühren, sondern erklärte Rio Reisers privaten und musikalischen Werdegang, welcher letztendlich mit seinem plötzlichen Tod endete.

Rio Reiser auf seiner Wolke

Der zweistündige Auftritt verging wie im Flug und verdeutlichte die wichtige Rolle die Rio Reiser, bis heute in der deutschen Musikgeschichte einnimmt. Rudi Rhode und Michael Gustorff ehren Rio Reisers Nachlass mit diesem einzigartigen Pogramm.

„Ich bin hier oben auf meiner Wolke“

Rio Reiser – Junimond