Die Feuerzangenbowle – Das Kultstück ist zum 20. Jubiläum wieder da!

Die Feuerzangenbowle – Das Kultstück ist zum 20. Jubiläum wieder da!

16. Januar 2019 Aus Von Max Frost

„Die Feuerzangenbowle“ spielt in einer „guten alten Zeit“, vermutlich um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. „Das Schönste im Leben“, resümiert die gediegene Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Da Pfeiffer Privatunterricht hatte und nie auf der Penne war, kennt er weder Pauker noch Streiche, die man ihnen spielt. Beim Feuerzangenbowle-Trinken entsteht die folgenschwere „Schnapsidee“: Pfeiffer soll das Versäumte nachholen. Er kommt in die Oberprima von Babenberg, wird „Schöler“ von Prof. Crey, lernt beim Bömmel, was es mit der „Dampfmaschin‘“ auf sich hat und verübt mit seinen Mitschülern allerlei Streiche, um die Lehrer zu ärgern. Für die reizende Tochter des gestrengen Herrn Direktor entwickelt Pfeiffer mit drei „f“ dann recht erwachsene Gefühle…

„Die Feuerzangenbowle“ in der Bühnenfassung von Wilfried Schroeder erntete bei der Presse viel Lob:
Im „Patriot“ war zur Lippstädter Aufführung im Januar 2013 zu lesen: „Jede Menge Applaus und drei „Vorhänge“ gibt es für diese turbulente und fröhliche Inszenierung“.
Die Neue Rhein Zeitung schrieb: „Die urkomischen Situationen und Charaktere lassen den Streifen von 1944 schnell vergessen. Fazit: Glänzende Unterhaltung ohne eine Sekunde Langeweile. Stehende Ovationen.“ Und die Bild meint: „…diese zeitlosen Themen berühren einfach. ‚Die Feuerzangenbowle‘ – sehenswert.“

Freitag, 18. Januar 2019, 20 Uhr
Aula des Evangelischen Gymnasiums
€ 22,- / 20,- / 18,- / ermäßigt: € 11,- / 10,- / 9,-
Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

Karten sind in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Tel. (0 29 41) 5 85 11 und, soweit noch vorhanden, an der Abendkasse erhältlich.