Die Bullemänner – „Muffensausen“

Die Bullemänner – „Muffensausen“

14. November 2019 Aus Von Anne Gorski

Freitag, 22. November 2019, 20 Uhr

Eine große Fangemeinde freut sich auf die regelmäßigen Auftritte der beiden Komiker aus Westfalen. Denn schließlich haben „Die Bullemänner“ immer was zu sagen.

Schräg, kreativ und einfallsreich

In ihrem neuesten, 14. Bühnenprogramm „Muffensausen“ pflügen die beiden Westfalen und ihre ukrainische „Tastenfachkraft“ nur so durch’s Leben: Abwechslungsreich, mit schnellen Rollenwechseln und musikalischen Intermezzi – poetisch, schräg, beknackt oder einfach nur zum schlapp-lachen. „Muffensausen“ ist Kabarett so richtig zum reinsetzen.

Die Politik verordnet der Heimat, diesem Mysterium, jetzt sogar ein Ministerium. Warum fragt man nicht einfach „Die Bullemänner“? Sie sind schließlich Experten. Probleme mit der Heimat? Die ganze Welt ist doch voll damit: Wo immer man hinkommt, da war schon einer, der da wegkommt. Und die beste Heimat taugt nix, wenn man da kein Netz hat. Gegen leitkulturelle Kreuzzugsgedanken setzen „Die Bullemänner“ ein westfälisches „Wat kommt, wird gewickelt!“

Die Bullemänner“ erblickten in einer Landschaft, die von Geologen als „Geländedepression“ bezeichnet wird das Licht der Welt und Pianistin Svetlana Svoroba stammt aus Tschernigov bei Tschernobyl – im Leben ist eben nicht immer alles California.

Veranstaltungsort: Aula des Evangelischen Gymnasiums Lippstadt

Preise: VVK  € 24,- /  AK 28,-  freie Sitzplatzwahl

Dauer: ca. 2 Stunden inklusiv Pause

Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

Foto: © Inka Vogel

Kartenverkauf:

Kulturinformation Lippstadt

Lange Strasse 14

59555 Lippstadt

Telefon: 02941/58511

post@kulturinfo-lippstadt.de;

Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Online über VIBUS-Ticketportal hier