Bildungspartnerschaft verlängert – Stadtarchiv und Ostendorf-Gymnasium setzen Kooperation fort

Bildungspartnerschaft verlängert – Stadtarchiv und Ostendorf-Gymnasium setzen Kooperation fort

28. Januar 2019 Aus Von Max Frost

Es geht weiter: Die Bildungspartnerschaft zwischen dem Stadtarchiv Lippstadt​ und dem Ostendorf-Gymnasium​ wurde jetzt offiziell verlängert. Seit Juni 2013 existiert die Kooperation zwischen Schule und Stadtarchiv im Rahmen der Initiative „Bildungspartner NRW“.

„Ziel der Partnerschaft ist es, dass die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Archivarbeit bekommen und natürlich auch in die Lippstädter Geschichte“, erklärt Dr. Claudia Becker, Leiterin des Stadtarchivs. So erhalten beispielsweise die achten Klassen eine Einführung in die Archivarbeit und in den Umgang mit den sogenannten Mikrofiches. Die älteren Jahrgänge bekommen zusätzlich zu einem vertieften Einblick in die Archivarbeit auch eine Einführung in die alte „Deutsche Schrift“ (Sütterlin). Darüber hinaus sind Projektarbeiten zu verschiedenen historischen Themen im Stadtarchiv als außerschulischer Lernort möglich. Über die Verlängerung der Partnerschaft freuen sich beide Seiten sehr: „Wir haben eine sehr gute Zusammenarbeit“, bekräftigten sowohl Claudia Becker als auch die Lehrerinnen Janine Brand und Judith Seibert, die der Fachkonferenz Geschichte am Ostendorf-Gymnasium vorstehen. Auch die Mitglieder der Fachkonferenz aufseiten der Schülerschaft Vincent Liebersbach und Timo Rath freuen sich auf viele spannende Projekte.