Balduin bleibt grün – Fritzi Bender liest für Kindergartenkinder in der Stadtbücherei

Balduin bleibt grün – Fritzi Bender liest für Kindergartenkinder in der Stadtbücherei

19. Juni 2019 Aus Von Max Frost

„Wo hat Balduin sich wohl versteckt“, fragt Kinderbuchautorin und Komikerin Fritzi Bender in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei. Schnell haben die Kinder aus dem Kindergarten Esbeck, Kindergarten Fantadu und Kindergarten Pfiffikus aus Overhagen das kleine Chamäleon gefunden, um das es in dem Bilderbuch „Balduin bleibt grün“ geht. Dank der Bauchredekünste von Fritzi Bender und der Illustrationen von Charlotte Hofmann wird das kleine Chamäleon für die Kinder lebendig und erzählt die eigene Geschichte mit.

Balduin will sich nämlich einfach nicht verfärben – jedenfalls nicht solange ihm die Lehrerin Frau Sogehtdas nicht erklärt, warum er das machen soll.  Auch während der Lesung fragt das kleine Chamäleon Balduin immer wieder nachdem „Warum“ und widerspricht mit lustigen Sprüchen auch ganz gerne seiner Schöpferin Fritzi Bender. Das sorgt für viel Gelächter bei den Kindern. Zum Ende der Lesung lässt Fritzi Bender mit ihren Bauchredekünsten dann nicht nur Balduin sprechen, sondern auch die Lehrerin Frau Sogehtdas zu Wort kommen. Die zeigt dann den anwesenden Kindern ihre lange Chamäleonzunge.

Nachdem Balduin sich von den Kindern verabschiedet hat, gibt es für jeden noch eine Autogrammkarte. „Eine richtig schöne Lesung, die Kinder hatten viel Spaß“, freut sich Marion Berlinghoff von der Thoma-Valentin-Stadtbücherei.