Autor: Wolfgang Streblow

Tagesfahrt zum 37. Internationalen Hansetag nach Kampen

Die Hansegesellschaft Lippstadt e.V. bietet am Samstag, 17. Juni 2017 eine Tagesfahrt im modernen klimatisierten Fernreisebus zum 37. Internationalen Hansetag nach Kampen/ Niederlande an. Es werden Delegierte der Hansestädte aus 16 Ländern sowie 300.000 Besucher aus dem Umland, aus ganz Deutschland und aus allen europäischen Hansestädten erwartet. Internationales Flair wird die Stadt an der Ijsel…

Von Wolfgang Streblow 31. Mai 2017 Aus

Fünfzehn Thesen zu kultureller Integration und Zusammenhalt

Die „Initiative kulturelle Integration“, eine Idee des Deutschen Kulturrates, hat  „Fünfzehn Thesen zu kultureller Integration und Zusammenhalt“ veröffentlicht. Darin heißt es: Berlin, den 16.05.2017. Wir, die Mitglieder der Initiative kulturelle Integration, wollen angesichts aktueller Debatten mit den nachfolgenden 15 Thesen einen Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und zur kulturellen Integration leisten. Wir vertreten ein breites Spektrum…

Von Wolfgang Streblow 16. Mai 2017 Aus

Noch Plätze frei beim „Kulturrucksack“ in Lippstadt

Hip-Hop-Tanzen und Superhelden-Kamishibai Das Kulturrucksackprogramm ist im vollen Gange: Spannende Aktionen laden zum Mitmachen und Mitgestalten ein. Ab Montag, 8. Mai 2017, bietet der TSC-Castell Lippstadt im Rahmen des Kulturrucksacks NRW einen Tanzworkshop an, indem Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren unter Anleitung der erfahrenen Tanzlehrerin Lena Rabe gemeinsam eine Hip-Hop-Tanzcrew aufstellen und…

Von Wolfgang Streblow 4. Mai 2017 Aus

LippstART17 und „Die berufliche und wirtschaftliche Lage der Künstler- und Kulturberufe in Nordrhein-Westfalen“

Etwas Hintergrund zur Idee von LippstART17 Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine Untersuchung zu „Die berufliche und wirtschaftliche Lage der Künstler- und Kulturberufe in Nordrhein-Westfalen Eine sekundärstatistische Analyse der Jahre 2009 – 2015“ veröffentlicht. In der Untersuchung heißt es: …“So nimmt die Selbständigkeit bei den Künstler- und…

Von Wolfgang Streblow 24. April 2017 Aus

„Zeig‘ Deinen KunstOrt!“ Mitmachen bei LippstART17

Sehr geehrte Betreiber eines Kunst- und KreativOrtes, im Jahre 2015 haben wir erfolgreich LippstART15 organisiert und wollen in diesem Jahr wieder durchstarten.  Vielfach wurde angeregt, die Idee der „offenen Atelier-Tage“ auf Kunstbereiche außerhalb der bildenden Kunst und unter Einbeziehung der Kultur- und Kreativwirtschaft zu organisieren, um so das ganze kreative künstlerische Leben der Stadt zu…

Von Wolfgang Streblow 2. März 2017 Aus

Thereminkonzert im Orfeo „Open Stage“

Theremin-Akademie in Lippstadt Open Stage – Konzert im Kulturcafé Orfeo Leon Theremins 120. Geburtstag ist – natürlich – ein wunderbarer Anlass, um eine Theremin-Akademie in der Musikschule Lippstadt zu organisieren. Der niederländische Tereminist und Experte für experimentelle Musik Wilco Botermans und der Akademie-Leiter Thierry Frenkel bieten von Freitag, den 25.11. bis Sonntag, 27.11. 2016 eine…

Von Wolfgang Streblow 25. November 2016 Aus

Thereminkonzert im Orfeo „Open Stage“

Theremin-Akademie in Lippstadt Open Stage – Konzert im Kulturcafé Orfeo Leon Theremins 120. Geburtstag ist – natürlich – ein wunderbarer Anlass, um eine Theremin-Akademie in der Musikschule Lippstadt zu organisieren. Der niederländische Tereminist und Experte für experimentelle Musik Wilco Botermans und der Akademie-Leiter Thierry Frenkel bieten von Freitag, den 25.11. bis Sonntag, 27.11. 2016 eine…

Von Wolfgang Streblow 22. November 2016 Aus

Beton – es kommt darauf an, was man daraus macht

Zur Tagesordnungspunkt „Kunst im öffentlichen Raum“ des Schul- und Kulturausschuss am Dienstag erreichte uns ein Leser-Mail von Peter Hoffmann, Lippstadt Beton – es kommt darauf an, was man daraus macht Sauerbraten gehört noch immer zu meinen Lieblingsgerichten. In diesem aromatischem Essigsud mit Lorbeerblättern und Wachholderbeeren sollten die Bratenstücke schon eine Woche gelegen haben, bevor sie…

Von Wolfgang Streblow 21. November 2016 Aus

Zukunft braucht Herkunft: Aktuelles zum Stadtmuseum Lippstadt

Am gestrigen Freitag fand auf Einladung des Lippstädter Heimatbundes und des Fördervereins des Stadtmuseum eine öffentliche Veranstaltung in der Jakobikirche unter dem Motto „Zukunft braucht Herkunft“ statt. Es ging um den Umgang mit der Stadtgeschichte im Allgemeinen und besonders um die Rezeption historischer Gebäude und Plätze in  der Stadt. Im Zentrum der Veranstaltung stand die…

Von Wolfgang Streblow 19. November 2016 Aus

Kulturpolitisches Leitbild der Stadt Lippstadt – Kulturorte 1/2

Die Stadt Lippstadt hält geeignete Orte für die kulturelle Bildung, die aktiveKunstausübung, die Stadtgeschichte, für Kulturveranstaltungen sowie den kulturpolitischen Diskurs vor. Der öffentliche Raum, Gebäude, Flächen und Ressourcen, werden ideenreich und kreativ für das Kulturleben erschlossen und bieten auch Freiräume für künstlerische Betätigung. Kernstadt und Ortsteile werden gleichberechtigt behandelt. Der Rat der Stadt Lippstadt hat…

Von Wolfgang Streblow 21. Oktober 2016 Aus

Lichtkörperskulpturen erobern Lippstadt

STADTLICHTUNG. Gemeinsam mit dem Lichtkünstler Jan Phillip Scheibe waren Jugendliche mit dem  Kulturrucksack unterwegs. An zwei Tagen entstanden mit Unterstützung von Uwe Albert vom Fachdienst Kultur coole Lichtkostüme, die gestern Abend in der Stadt präsentiert wurden.     Hier schon einmal ein kleines Video. Ein Workshop für Kinder und Jugendliche im Rahmen des #Kulturucksack NRW.…

Von Wolfgang Streblow 12. Oktober 2016 Aus

„bateaux – Bootobjekte und Malerei

Am kommenden Samstag, dem 27.08.2016 wird die Ausstellung „bateaux – Bootobjekte und Malerei – Künstlerin Petra Fleckenstein-Pfeifer – vom Verein „Kunst im Turm“eröffnet. bateaux nennt Petra Fleckenstein-Pfeifer ihre Bootobjekte, die sie zum ersten Mal in einer Gesamtschau in Lippstadt zeigt, begleitet von Zeichnungen und Malerei. Es ist die reichhaltige Symbolik des Bootes, die die Künstlerin…

Von Wolfgang Streblow 23. August 2016 Aus

»Neue Verantwortungskultur für den gesellschaftlichen Zusammenhalt«

Pressemitteilung der Kulturpolitischen Gesellschat e.V. Kulturverbände betonen notwendige Weiterentwicklung der Kooperation von Staat und Zivilgesellschaft Berlin, 22.06.2016. Die Veränderung der Gesellschaft fordert Zivilgesellschaft und Staat in vielerlei Hinsicht heraus: Welche Verantwortung übernehmen die verschiedenen gesellschaftlichen Akteure für eine offene, tolerante und solidarische Gesellschaft und in welchem Verhältnis stehen dabei Zivilgesellschaft und Staat zueinander? Auf einem…

Von Wolfgang Streblow 23. Juni 2016 Aus