Autor: Annika Röper

Museen, Sammlungen, Objekte…

Das braun-schwarze Oberteil eines Damenkleides in Jackenform ist aus Seidentaft mit einem kleinen, eingewebten Muster gearbeitet. Die Jacke ist vollständig mit Leinen unterlegt, das Futter der Ärmel ist aus unterschiedlichen Stoffen zusammengesetzt. Die Vorderteile sind aus je einem Schnittteil, das Rückenteil aus einem Mittel- und zwei Seitenteilen geschnitten. Längs- und quergesetzte Abnäher formen das Bekleidungsstück…

Von Annika Röper 21. Januar 2019 Aus

Museen, Sammlungen, Objekte…

Die Vorderseite des Nadelkissens ist aus rotem Seidengarn mit eingestricktem Perlenmuster glatt rechts gearbeitet. Die Rückseite besteht aus dunkelrotem Seidenatlas. Die Verbindungsnaht von Vorder- und Rückseite sind mit einer Kordel aus rotem und metallumwickelten Garn eingefasst, die an der Längsseite des Kissens zu einem Knotenmotiv verschlungen ist. Je zwei kleine Quasten aus Seidengarn sind an…

Von Annika Röper 15. Januar 2019 Aus

(D)ein Ding

Neue künstlerische Wege entdecken, neue Projektformate erproben, jugendkulturelle Themen und Ausdrucksformen aufgreifen – all das darf & kann in der Förderreihe (D)ein Ding geschehen und zwar mit und für Jugendliche und junge Erwachsene. Sie möchten mit neuen Formaten & Projekten experimentieren? Und das vielleicht auch prozessorientiert? Mit Jugendlichen zusammen arbeiten und sie zum Ausgangspunkt des…

Von Annika Röper 7. Januar 2019 Aus

Vision String Quartet

Kammerkonzert mit dem Vision String Quartet. Der Städtische Musikverein Lippstadt präsentiert dieses wandlungsfähige Quartett in der Jakobikirche. Im Rahmen der Kammerkonzertreihe des Musikvereins gastiert am Sonntag, den 13. Januar, das Vision String Quartet. Auf dem Programm stehen Samuel Barbers „Adagio“ aus dem Streichquartett op. 11, Maurice Ravels F-Dur Quartett sowie das Streichquartett a-Moll op. 132…

Von Annika Röper 21. Dezember 2018 Aus

Stadtbibliothek plant digitalen Werkraum

Die Stadtbibliothek Gütersloh soll „Schaufenster des digitalen Aufbruchs“ in Gütersloh werden. Dafür ist ein digitaler Werkraum geplant, wo Entwicklungen des digitalen Wandels verfolgt werden können und Workshops und Veranstaltungen zu dem Thema Digitalisierung stattfinden. Mit der Einrichtung von „Co-Working-Spaces“ möchte man Nutzern die Möglichkeit für Einzel- und gemeinsame Arbeit in der Bibliothek geben. Für den…

Von Annika Röper 19. Dezember 2018 Aus

Geheime Orte

Auf der Internetseite der  Westfälischen Hanse wird mit regelmäßigen Abständen Geschichten aus den Westfälischen Hansestädten erzählt. Diesmal geht es um geheime Orte, wie die märchenhaften Schätze in Korbach, die Pfostenallee im Emsauenpark von Telgte, sowie die Seejungfer Undine in der Lippe in Lippstadt.

Von Annika Röper 19. Dezember 2018 Aus

Musikalische Bildung für Grundschüler

Rund 75.000 Kinder nehmen im aktuellen Schuljahr an dem Programm „JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ teil. Damit erreicht das Programm nach einer vierjährigen Ausbauphase ein Drittel aller Grundschulkinder in ganz Nordrhein-Westfalen. Insgesamt stellt das Land jährlich rund elf Millionen Euro Kulturfördermittel für die Durchführung von „JeKits“ zur Verfügung.  „Die musikalische Förderung von Kindern…

Von Annika Röper 18. Dezember 2018 Aus

Weihnachtliches Basteln am letzten Adventswochenende im Museum

Endspurt für die Weihnachtsvorbereitungen: Während die Erwachsenen noch die letzten Besorgungen machen, können Kinder ab sechs Jahren in der Experimentierwerkstatt „Glitzer-Glanz und Experimente mit Farbe“ im Stadtmuseum am Samstag, 22.12.2018, von 14 bis 17.30 Uhr Weihnachtskarten und andere Überraschungen basteln. Gemeinsam mit der Künstlerin Susanne Oppel gibt es bei der letzten Veranstaltung der Reihe „Advent…

Von Annika Röper 17. Dezember 2018 Aus

Familien-Lichtpromenade „Grüner Winkel“

Öffentliche Führung am 15. Dezember Lippstadt. Am Samstag, 15. Dezember, bietet die Stadtinformation eine Familien-Lichtpromenade im Grünen Winkel an. Beim Spaziergang durch die Nacht entdecken Kinder ab 8 Jahre die eindrucksvollen Lichtkunstobjekte der Lippstädter Lichtpromenade altersgerecht und auf unterhaltsam-spielerische Art. Informationen und Aktionenzu den Themen ‚Licht-Wasser-Leben‘ verdeutlichen die Wirkung dieser relativ jungen Kunstform auch schon…

Von Annika Röper 10. Dezember 2018 Aus