Autor: Max Frost

„Kultur macht stark“ – Ausschreibung für neue Projektanträge jetzt offen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter in Sachen „Kultur macht stark“, unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) seit Anfang 2018 erneut Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche, die von professionellen bildendenden Künstler*innen durchgeführt werden. In…

Von Max Frost 25. März 2019 Aus

An den Ufern der Lippe

Nach über zwei Jahren Produktionszeit ist es endlich soweit. Die Naturdokumentation „An den Ufern der Lippe – Fluss mit vielen Gesichtern“ wird im WDR-Fernsehen ausgestrahlt. „So lange Produktionszeiten sind bei aufwendigen Naturfilmen ganz normal“, erklärt Ulf Marquardt, der Produzent des Films. Er zeigt den Fluss vor unserer Haustür auf interessante und überraschende Art und Weise,…

Von Max Frost 22. März 2019 Aus

Kulturrucksack-Flyer für das Frühjahr 2019 erschienen!

Der Flyer des Kulturrucksackes für das 1. Halbjahr 2019 ist nun öffentlich. Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren sind auch dieses Jahr wieder herzlich eingeladen, an den vielfältigen Projekten teilzunehmen. Dieses Mal steht das Programm unter dem Motto „Sterne, Planeten und Kometen“. An den Schulen wird der Flyer voraussichtlich kommende Woche…

Von Max Frost 7. März 2019 Aus

Studien, Skizzen, Gemälde und Porzellanarbeiten – Stadt übernimmt Nachlass der Lippstädter Künstlerin Marie Steinbecker

Studien und Skizzen aus der Ausbildungszeit, Aktzeichnungen, Gemälde, textile Arbeiten und Porzellanarbeiten – geschätzte 450 Arbeiten der Lippstädter Künstlerin Marie Steinbecker hat die Stadt Lippstadt jetzt für den Bestand des Lippstädter Stadtmuseums aus Privatbesitz übernehmen können. „Das ist ein absoluter Glücksfall“ freute sich Museumsleiterin Dr. Christine Schönebeck bei der Präsentation des Nachlasses, der von Monika…

Von Max Frost 7. März 2019 Aus

Ein Konzert für Grundschüler mit Posaunen und Schlagzeug „Die Bremer Stadtmusikanten“

„Es war einmal“ – ein Satzanfang, der aufhorchen lässt und sofort ins Reich der Märchen und Sagen versetzt. In dieses Irgendwann-Irgendwo-Reich möchte der Musikverein am Mittwoch, den 20. März vor allem Grundschulkinder versetzen. Zusammen mit der Conrad-Hansen-Musikschule Lippstadt führt das Ensemble percussion posaune leipzig Grimms Märchenklassiker „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf. In zehn musikalischen Episoden werden…

Von Max Frost 7. März 2019 Aus

Musikschullehrer „On stage“ – Lehrerkonzert der Conrad-Hansen-Musikschule Mitte März

Unter dem Titel „On stage“ präsentiert sich das Lehrerkollegium der Conrad-Hansen-Musikschule bei einem Konzert am Freitag, 15. März 2019, in der Jakobikirche als leidenschaftliche Musiker. Die Lehrer treten dabei sowohl solo als auch in – für das Konzert zusammenkommenden – Formationen auf: Eine folkloristische Balkansuite bringen Florian Stubenvoll (Klarinette), Nikola Komatina (Akkordeon) und Arsen Ter-Tatshatyan…

Von Max Frost 1. März 2019 Aus

„Wort am Sonntag“ im März

Mit mindestens zwei der großen Schauspiele, „Der Besuch der alten Dame“ und den „Physikern“, hat Friedrich Dürrenmatt Theatergeschichte geschrieben, hat das Theater als Abbild der labyrinthischen Welt festgehalten. Aber er hat auch ein vielschichtiges Prosawerk hinterlassend, manchmal als eine Art Vorübung für das geplante dramatische Werk. Aus seiner literarischen Frühzeit gibt es neben Romanen auch…

Von Max Frost 21. Februar 2019 Aus

Jüdisches Leben in Lippstadt – Öffentliche Führung am 24. Februar

Am Sonntag, dem 24. Februar, bietet die Stadtinformation eine öffentliche Stadtführung zum Thema „Jüdisches Leben in Lippstadt“ an. Treffpunkt für den 90-minütigen Rundgang ist um 11 Uhr am Rathaus. Stadtführerin Barbara Birkert begleitet die Teilnehmer zu Orten, die an jüdisches Leben in Lippstadt erinnern, und stellt dabei auch Menschen vor, die unsere Stadt entscheidend mitgeprägt…

Von Max Frost 18. Februar 2019 Aus

Durch die Nacht … entlang der Lippstädter Lichtpromenade

Am Freitag, 22. Februar, bietet die Stadtinformation eine öffentliche Führung über die Lippstädter Lichtpromenade an. Alle Interessierten sind herzlich einladen, sich um 18.30 Uhr am Rathaus einzufinden, um mit der Stadtführerin Angelika Bolz einen Rundgang zu unternehmen. Nach einer Einführung in die recht junge Kunstform der Lichtkunst unter Einbeziehung des Lippstädter Leitbildes ‚Licht-Wasser-Leben‘, erhalten die…

Von Max Frost 15. Februar 2019 Aus

Sprachbildung und Kulturelle Bildung als Querschnittsaufgabe

Die Zukunftsakademie NRW veranstaltet das Regionalforum unter dem Thema „Sprachbildung und Kulturelle Bildung als Querschnittsaufgaben“. Am 14. März stehen verschiedene Zentrale Fragen im Fokus: Wie stehen Sprachbildung und Kulturelle Bildung zueinander in Beziehung? Wo liegen ihre Berührungspunkte? Und wie kann Sprachbildung durch Methoden der Kulturellen Bildung unterstützt werden – oder auch umgekehrt? Quelle: Webseite der…

Von Max Frost 14. Februar 2019 Aus

Spieleratgeber 2018 erschienen – Digitale Spiele pädagogisch beurteilt

Der aktuelle Spieleratgeber ist erschienen. Herausgegeben von der Stadt Köln und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bewertet er aktuelle Spiele nach pädagogischen Gesichtspunkten. Kinder und Jugendliche sind an der Erstellung beteiligt. Der Ratgeber gibt raschen Überblick über Inhalte und eine pädagogische Einschätzung zusätzlich zur Kennzeichnung der USK. Darüber hinaus werden die Kriterien…

Von Max Frost 13. Februar 2019 Aus

Lippstädter erfolgreich bei „Jugend musiziert“ – Preisträger geben am Samstag Konzert in der Jakobikirche

Auch in diesem Jahr haben wieder junge Musiker aus Lippstadt erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen. Am Samstag, 16. Februar 2019, stellen sie ihr Können noch einmal unter Beweis und stellen ab 11 Uhr ihr Wettbewerbsprogramm in der Jakobikirche Lippstadt vor. Bei dem Ende Januar in Hamm ausgetragenen Regionalwettbewerb überzeugte insbesondere Lorena Radke, die mit…

Von Max Frost 12. Februar 2019 Aus

Die Tagebücher der Anne Frank – Inszenierung des Jungen Theater Bonn

Immer aktuell, denn die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit gehört zur Gegenwart. Das Junge Theater Bonn hat eine sensible, aber auch spannungsvolle, szenische Lesung inszeniert, in deren Mittelpunkt Anne Frank steht. Sie hat den Holocaust nicht überlebt, aber lange erlebt. Ihre Tagebücher zeugen davon. Anne Frank ist durch ihre Tagebücher, die sie während ihres mehr als…

Von Max Frost 11. Februar 2019 Aus