Aus „Kultursalon“ wird „Kreativnetzwerk“

15. April 2016 Aus Von Streblow

4 Kulturforum - 1Die Lippstädter Autorin Rita Fust hat gemeinsam mit dem Lippstädter Jörg Rosenthal die Idee des „Kultursalons“ weiterentwickelt und im 4. Kulturforum vorgestellt. Ganz neu ist eine Facebook-Gruppe, die frisch eingerichtet wurde.

Diese Facebook-Gruppe soll Lippstädter Künstlern, Kreativen und Kulturschaffenden eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten und zur Planung von Gruppentreffen dienen. Die Vorläufer waren der privat organisierte Lippstädter Kultursalon (hatte keine Facebook-Gruppe), der 2013 von Buchautorin Rita Maria Fust gegründet worden war und reale Treffen organisierte, sowie ein junges Paderborner Netzwerk (0525.1fallsreich), zu deren erfolgreichem Treffen vor zwei Monaten 140 Kreative aus Paderborn gekommen waren.

Ziel dieses privaten Lippstädter Kreativnetzwerks soll es sein, dass man sich gegenseitig kennenlernen, Gedanken austauschen, Fragen stellen, Probleme diskutieren, Ideen vorstellen und zusammen weiterspinnen, oder im besten Fall sogar gemeinsame Projekte planen kann.

Außerdem ist ein Treffen am 15.09.2016 im Café Mokkaccino geplant (Woldemei 23, Ecke Luchtenstraße).

Wer sich und seine Projekte hier vorstellen möchte, ist natürlich herzlich dazu eingeladen. Dabei braucht man erst mal nicht seine allerneusten Ideen preisgeben, sondern kann z.B. ehemalige und abgeschlossene Projekte vorstellen oder wie man überhaupt zu dieser Tätigkeit kam. Ich gehe davon aus, dass fast Alle ähnliche Fragen und Probleme hatten oder haben, was ja auch schon etwas Verbindendes hat – selbst dann, wenn man z.B. in unterschiedlichen Arbeitsfeldern tätig ist. Und vielleicht ergibt sich irgendetwas Neues beim gemeinsamen Bier. Rita und ich würden uns freuen, wenn sich eine ähnlich positive Resonanz wie bei den begeisteren Paderbornern auch hier in Lippstadt entwickeln würde.