Anka Zink – „Das Ende der Bescheidenheit“

Anka Zink – „Das Ende der Bescheidenheit“

28. Dezember 2019 Aus Von Anne Gorski

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20 Uhr

In einer Zeit, in der Hochbegabung die Königsdisziplin ist und „Wer hat das gesagt?“ wichtiger ist als „Worum geht es eigentlich?“ liefert Kabarettistin Anka Zink mit ihrem neuen Programm „Das Ende der Bescheidenheit“ eine brand-aktuelle Aufklärungs-Offensive. Sie haut mit tadellosen Provokationen kräftig auf den Putz. Überall locken Supermodels, Supertalents, Superfood, Superserien, Supereinschaltquoten, Superschnäppchen, Supervisionen, Superklima und Supersex. Alle sind super fit, super talentiert, super jung, super geil.

Anka Zink serviert ihrem Publikum Comedy mit Arroganz. „Das Ende der Bescheidenheit“ ist ein Programm mit praktischen Beispielen und tollen Übungen für alle Bescheidenen, die Unbescheidenheit verdient haben. Ein höllischer Spaß für alle, die böses Kabarett mögen, Vorurteile lieben und Ungerechtigkeit hassen.

Anka Zink, Kennerin der menschlichen und zwischenmenschlichen Krisen und Katastrophen, ist in Lippstadt keine Unbekannte. Regelmäßig gastiert sie mit ihren Comedy-Programmen in Lippstadt – zuletzt mit „Leben in vollen Zügen“, um ihre aktuellen Erkenntnisse im Sekundentakt humorvoll abzuschießen.

Veranstaltunsgort: Aula des Evangelischen Gymnasiums

Preis: € 18,- / 16,- / 14,- / ermäßigt: € 9,- / 8,- / 7,- 

Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

Kartenverkauf:

Kulturinformation Lippstadt

Lange Strasse 14

59555 Lippstadt

Telefon: 02941/58511

post@kulturinfo-lippstadt.de;

Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Online über VIBUS-Ticketportal hier.