Am Valentinstag „Noch einmal verliebt“ – Gila von Weitershausen und Christian Wolff zeigen, dass Liebe alterslos ist

Am Valentinstag „Noch einmal verliebt“ – Gila von Weitershausen und Christian Wolff zeigen, dass Liebe alterslos ist

13. Februar 2019 Aus Von Max Frost

Dass das Liebespaar in dieser bezaubernden Geschichte die 70 bereits überschritten hat, ist nicht nur kein Hindernis für die Liebe, sondern verleiht dieser Komödie eine großartige Tiefe:

Eine Liebesgeschichte, ganz schlicht, ganz einfach, ganz ehrlich, ganz wundervoll.

Zu sehen ist sie am 14. Februar um 20 Uhr, also am Valentinstag, in der Aula des Evangelischen Gymnasiums.

Ralph hat keinen Hund – und so richtig weiß er auch gar nicht, warum er hier auf dem Hundespielplatz sitzt. Doch wenn eine Frau wie Carol vorbeikommt, deren ganzer Lebensinhalt in Tarzan zu bestehen scheint, ihrem Chihuahua-Mischlingshündchen, annektiert er einfach mal einen fremden Hund, um ins Gespräch zu kommen. Denn Ralph heißt eigentlich Rafael, er ist Italiener. Und er redet gern. Er macht gern Komplimente. Und er macht gern Scherze. Aber sein Humor ist nicht jedermanns Sache – vor allem nicht Carols. Noch nicht… Und dann ist da noch Rose, Ralphs Schwester. Sie wacht mit Argusaugen über ihren Bruder, ist neugierig und bestimmend. Sie mag keine Hunde und sie mag es nicht, wenn ihr Bruder Damenbekanntschaften macht. Dabei hat sie doch auch nur Angst vor dem Alleinsein…