Monat: März 2019

Kulturrucksack-Beauftragte treffen sich in Bad Sassendorf

Der Flyer für dieses Halbjahr ist nun offiziell im Umlauf und wurde auch dieses Mal wieder an ca. 6000 Schüler aus Lippstadt, Soest und Bad Sassendorf verteilt. Das übergreifende Thema der verschiedenen Projekte lautet „Sterne, Planeten und Kometen“. Anlässlich des Starts dieser neuen Kulturrucksack-Saison trafen sich die Verantwortlichen aus allen drei Verbundsstädten vergangene Woche in…

Von Max Frost 26. März 2019 Aus

An den Ufern der Lippe

Nach über zwei Jahren Produktionszeit ist es endlich soweit. Die Naturdokumentation „An den Ufern der Lippe – Fluss mit vielen Gesichtern“ wird im WDR-Fernsehen ausgestrahlt. „So lange Produktionszeiten sind bei aufwendigen Naturfilmen ganz normal“, erklärt Ulf Marquardt, der Produzent des Films. Er zeigt den Fluss vor unserer Haustür auf interessante und überraschende Art und Weise,…

Von Max Frost 22. März 2019 Aus

Kulturrucksack-Flyer für das Frühjahr 2019 erschienen!

Der Flyer des Kulturrucksackes für das 1. Halbjahr 2019 ist nun öffentlich. Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren sind auch dieses Jahr wieder herzlich eingeladen, an den vielfältigen Projekten teilzunehmen. Dieses Mal steht das Programm unter dem Motto „Sterne, Planeten und Kometen“. An den Schulen wird der Flyer voraussichtlich kommende Woche…

Von Max Frost 7. März 2019 Aus

Studien, Skizzen, Gemälde und Porzellanarbeiten – Stadt übernimmt Nachlass der Lippstädter Künstlerin Marie Steinbecker

Studien und Skizzen aus der Ausbildungszeit, Aktzeichnungen, Gemälde, textile Arbeiten und Porzellanarbeiten – geschätzte 450 Arbeiten der Lippstädter Künstlerin Marie Steinbecker hat die Stadt Lippstadt jetzt für den Bestand des Lippstädter Stadtmuseums aus Privatbesitz übernehmen können. „Das ist ein absoluter Glücksfall“ freute sich Museumsleiterin Dr. Christine Schönebeck bei der Präsentation des Nachlasses, der von Monika…

Von Max Frost 7. März 2019 Aus

Museen, Sammlungen, Objekte…

Das Textilbild ist in der Klöppeltechnik erstellt. Es zeigt eine Gestaltung in Art eines Stilllebens, bei dem ein Apfel, eine Birne, und ein Kirschzweig stilisiert dargestellt sind. Es kamen verschiedene Bindungsarten zur Anwendung, aus dem Flecht-, Form- und Netzschlag entstanden Einzelheiten wie die Blätter, das Fruchtfleisch, Kerngehäuse und Kerne. Das filigrane Werk zeigt die Möglichkeiten…

Von Annika Röper 4. März 2019 Aus