Lehrerkonzert an der Musikschule

So bunt wie das Unterrichtsangebot der Conrad-Hansen-Musikschule stellt sich auch das Programm des Lehrerkonzertes dar, das am Freitag den 9. März 2018 um 19.30 Uhr in der Jakobikirche stattfindet. Das Lehrerkollegium spannt einen weiten musikalischen Bogen von Klassik, Jazz bis Pop. Guido Pyka präsentiert sich als Gitarrist und Sänger, Andreas Hermeyer zeigt sein virtuoses Können auf dem Akkordeon. Antje Stahl und Gudrun Tollwerth-Chudaska singen ein Duett. Guido Schlegel und Christian Daniels sorgen mit Latinjazz für südamerikanisches Flair. Regina und Igor Merkel spielen ein klassisches Gitarrenduo […]

Bella Figura – Eine beißende Gesellschaftskomödie von Yasmina Reza

„Eine beißende Komödie der Peinlichkeit“ nennt der Starkritiker Gerhard Stadelmaier Yasmina Rezas neuestes mit Wortgefechten und Beziehungskriegen gespicktes Stück (FAZ, 18.5.2015). – Zu Recht! Und am 7. März dürfen die Zuschauer im Stadttheater um 20 Uhr einen Einblick bekommen.  Das Stück handelt von einer Seitensprung-Beziehung hinter der gepflegten Fassade einer bürgerlichen Ehe: Auf dem Parkplatz vor einem Restaurant diskutiert ein Paar hitzig. Eigentlich hatte Boris (Heio von Stetten), erfolgreicher Glasereiunternehmer, mit seiner Geliebten Andrea (Julia Hansen), einer Pharma-Assistentin und alleinerziehenden Mutter, ein romantisches Seitensprung-Dinner mit […]

„Bella Figura“ – Eine beißende Gesellschaftskomödie von Yasmina Reza

„Eine beißende Komödie der Peinlichkeit“ nennt der Starkritiker Gerhard Stadelmaier Yasmina Rezas neuestes mit Wortgefechten und Beziehungskriegen gespicktes Stück (FAZ, 18.5.2015). – Zu Recht!  Das Stück handelt von einer Seitensprung-Beziehung hinter der gepflegten Fassade einer bürgerlichen Ehe: Auf dem Parkplatz vor einem Restaurant diskutiert ein Paar hitzig. Eigentlich hatte Boris (Heio von Stetten), erfolgreicher Glasereiunternehmer, mit seiner Geliebten Andrea (Julia Hansen), einer Pharma-Assistentin und alleinerziehenden Mutter, ein romantisches Seitensprung-Dinner mit anschließendem Hotelbesuch im Sinn. Doch schon vor dem Essen manifestiert sich die Beziehungskrise der beiden […]

„Wort am Sonntag“ im März

Es sind besonders zwei russische Erzähler des 19. Jahrhunderts, die als Väter der modernen Literatur gelten und die höchste Anerkennung bei Schriftstellerkollegen unterschiedlichster Länder gefunden haben. Das sind die beiden Autoren Anton Tschechow und Iwan Turgenjew. Der deutsche Dichter Thomas Mann begeistert sich für Anton Tschechow als den hochsensiblen Beobachter seiner unmittelbaren Umgebung, der sich aus eigenem Erleben in seinem Werk dem „dem Verlangen nach einer besseren Wirklichkeit“ verpflichtet fühlt. Für Ernest Hemingway ist Iwan Turgenjew einer der größten Schriftsteller, dessen sozialkritisches Bewusstsein er bewundert. […]

Flohmarkt in der Stadtbücherei – Kistenweise Literatur zum Schnäppchenpreis

Auch in diesem Frühjahr führt die Thomas-Valentin-Stadtbücherei wieder einen Bücherflohmarkt durch. Zahlreiche Kisten voller Kinder- und Jugendliteratur, Romane und Sachbücher warten auf Abnehmer. Bücher aus allen Sachgebieten und Genres – vom Reiseführer bis zum Bildband, vom Roman bis zum Bilderbuch – laden im Foyer der Bücherei zum Stöbern ein. Interessierte haben die Möglichkeit zu den regulären Öffnungszeiten der Thomas-Valentin-Stadtbücherei (Mo, Di, Do, Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr) Lesestoff zum günstigen Stückpreis zu erwerben. Da das Angebot bis Mitte März immer […]

Kneipenfestival Lippstadt 2018

2mal im Jahr lockt unser Festival tausende Fans von nah und fern in Lippstadts schöne Altstadt! So auch in diesem Jahr am 3. März. Das Kneipenfestival ist einerseits bekannt für die hochwertige Musik-/Bandauswahl, eine gute Hospitality wie auch für ausgelassene Feierlaune in einer sehr vielseitigen Gastronomieszene.   ab 20 Uhr DIMI ON THE R. & THE FIRESUCKERS Fachwerk Cocktailbar JUST4FUN Café Im Grünen Winkel CHUCK PLAISANCE (US) Mokkaccino   ab 20.30 Uhr THE TOP DOGS fresco SHARKS Tivoli Lounge TUBEWAY FOR Brauhaus Thombansen GROOVEJET Goldener […]

Talkin´ about Barbara-17th century Jazz

Venedig auf der Schwelle ins 17. Jahrhundert – Die Entstehungszeit der Oper ist gleichzeitig die Geburtsstunde einer liberalen, säkularisierten Musikszene. Komponisten-Karrieren sind nicht mehr an Kirchenämter gebunden. Die Polyphone Strenge der Kirchenmusik wird ersetzt durch atemberaubende virtuose Instrumentalmusik. Philipp Mathmann, Soprano/Countertenor, in Lippstadt geboren und musikalisch geprägt, machte zunächst eine Gesangsausbildung als Bariton bei Friederike Vomhof-Surrey. Seine erste Ausbildung als Countertenor erhielt er bei der Sopranistin Heike Hallaschka in Münster. Mathmann tritt regelmäßig bei internationalen Festivals in Opernproduktionen auf und wirkte bei verschiedenen Produktionen von […]

Ilya Gringolts und das Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz – Ein besonderes Sinfoniekonzert

Auf einer imaginären Hitliste beliebter sinfonischer Werke rangiert Antonín Dvořáks „Aus der Neuen Welt“ seit ihrer Uraufführung am 16. Dezember 1893 unangefochten unter den Top Ten. Publikum und Musiker lieben dieses Werk gleichermaßen. Steht die 9. Symphonie auf dem Programm, wie am Samstag, den 17. März 2018 um 18 Uhr im Stadttheater Lippstadt, dürfen sich alle Beteiligten auf große Emotionen gefasst machen. Dem vorausgegangen war Dvořáks Ruhm als Schöpfer tschechischer Nationalmusik. Mit der Berufung an die New Yorker Musikhochschule im Jahr zuvor erhoffte man sich […]

Tag der Archive-Stadtarchiv gewährt Einblick in verschlossene Räume

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Stadtarchiv Lippstadt am deutschlandweiten „Tag der Archive“. Am Sonntag den 4. März 2018, öffnet die Einrichtung an der Soeststraße von 10 bis 16 Uhr die Türen für interessierte Besucher. Jeweils um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr finden Archivführungen statt. Dabei können auch die sonst nicht zugänglichen Magazinräume besichtigt werden. Zudem können Besucher selbst zu Archivmitarbeitern werden und an verschiedenen Stationen die Aufgaben und Tätigkeiten in einem Archiv kennenlernen. Im Foyer des Stadtarchivs befindet sich außerdem zurzeit […]

Ballett Mickeleit-„54 40 10“

  Der Titel der diesjährigen Aufführung der Ballettschule Mickeleit ist etwas ungewöhnlich: 54 40 10. Übersetzt heißt das: 54 Jahre besteht die Ballettschule Mickeleit in Lippstadt, seit über 40 Jahren werden Vorstellungen im hiesigen Stadttheater gegeben und bereits 10 Jahre arbeitet nach dem viel zu frühen Tod seiner Mutter Maria Ballettlehrer Andreas Mickeleit mit den Kindern sowie den jungen und junggebliebenen Mädchen und Frauen (und, leider nur vereinzelten, jungen Männern). Aus diesem Anlass wurde auch die neue Produktion in drei Teile gegliedert. Anfangs wird die […]