Etat-Erhöhung für freie darstellende Künste in NRW

Nach sieben Jahren werden im Kulturhaushalt die Mittel für die Freien Darstellenden Künste erstmals wieder deutlich erhöht. Bereits in diesem Jahr gehen rund eine Million Euro mehr an die Freie Szene. Neben der Erhöhung der institutionellen Förderung wird im Zuge der Neustrukturierung unter anderem die Anzahl der Positionen in der Spitzenförderung verdoppelt und ein neues Fördermodul für exzellente Ensembles eingeführt. „Nordrhein-Westfalen hat eine lebendige Freie Szene, die auf eine rund vierzigjährige Geschichte zurückblickt. Mit der großen Zahl an Ensembles, Produktionshäusern, Netzwerken und Festivals ist das […]

Ausstellungseröffnung „concrete delusion“ im Stadtmuseum – Donnerstag, 12.07.2018 19 Uhr

Ein internationales Ausstellungsprojekt Recherchen – Präsentationen – Perspektiven – Diskussionen Das Projekt „Concrete Delusion“ widmet sich der Frage, wie man in europäischen und postsowjetischen Ländern heute mit dem Material Beton in Form von industriellen und architektonischen Fragmenten und Hinterlassenschaften umgeht. Auf Basis künstlerischer Thesen und der Erforschung des öffentlichen Raumes werden neue Konzepte entwickelt, wie diese Betonelemente transformiert und in die Wahrnehmung von „Skulpturen im öffentlichen Raum“ inkludiert werden können. Durch künstlerische Interventionen werden Wertigkeit und Transformationsmöglichkeiten der Betonfragmente sichtbar gemacht und ein neues Bewusstsein […]

Unterwegs mit dem Kulturrucksack

Samstagnachmittag, es ist sonnig, es ist heiß, am Piratenspielplatz am Wohnpark-Süd. Ein paar Kinder schauen ob was los ist, da biegt ein blauer Bulli in die Straße ein. „Hey, das Spielmobil“, ruft die kleine Lara. Kurz darauf kommt ein zweiter Bulli, mit Pferdeanhänger, Uwe Albert mit seiner fliegenden Bildhauerbude. Carol Reeve vom Verein für unsere Kinder e.V. steigt aus und hat den Trommler Michael Meurer mitgebracht. Die Kinder sind schon ganz erwartungsvoll und helfen beim Aufbau dieser spontanen Kirmes. Michael Meurer packt seine Trommeln aus […]

Keine Langeweile in den Pfingstferien

Die ersten echten Pfingstferien seit 20 Jahren und Langeweile kam nicht auf, der Kulturrucksack-NRW machte es möglich. So war die fliegende Bildhauerbude zusammen mit dem Spielmobil vom Verein für unsere Kinder e.V. und dem Musiker Michael Meurer am Bewohnerzentrum an der Juchaczstraße und an der Richthofenstraße unterwegs. Mit Plakaten wurde das Kommen einen Tag vorher angekündigt und so warteten die ersten Kinder schon auf der Straße auf das Eintreffen der Akteure. Nachdem alles ausgepackt war und Michael Meurer die Trommeln erklingen ließ, füllten sich schon […]

HANSEartWORKS und Internationale Hanse-Ausstellung

Kunst zum Internationalen Hansetag Rostock Die Stadt der Zukunft. Eine Fotoausstellung im öffentlichen Raum Die Ausstellung „Future City – Stadt der Zukunft“ ist anlässlich des 38. Internationa-len Hansetages vom 22. bis zum 24. Juni 2018 auf dem Platz vor dem Kröpeliner Tor zu sehen. Die Ausstellung steht in der Tradition der HANSEartWORKS, die jährlich von der jeweils gastgebenden Hansestadt ausgerichtet wird. Die Eröffnung findet am 22. Juni um 10 Uhr in Anwesenheit der Künstlerinnen und Künstler statt. Anschließend erläutern die Kuratoren das Konzept der Ausstellung. […]

„KiT“- Lippstadt: Forum KiT – Gemeinschaftsausstellung

Ausstellung „zweierlei“   Teilnehmer: Claudia Becker, Gisela Blaha, Ulrike Blindow, Norbert Feldhues, Ljudmilla Günter, Marlies Müller-Kaufmann, Susanne Oppel, Irene Peil, Antje Prager-Andresen, Karl-H. Reichhardt, Helfried Stange, Doris Voss, Dieter Wassermann Zu den Arbeiten: Gemeinschaftsausstellungen wie diese sind immer besonders reizvoll. Eine Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern mit ganz unterschiedlichen Biographien und Ambitionen einigt sich auf ein Thema und arbeiten dann viele Monate daran. Die Ausstellung zeigt „nur“ die Ergebnisse, die persönlichen Prozesse und dass, was in der Gruppe über die Zeit geschieht, ist symbolhaft hinter […]

Die fliegende Bildhauerbude am Rüsing

  Die erste fliegende Bildhauerbude landete am Freitag, 04.05. am Bewohnerzentrum am Rüsing in Lippstadt. Nachdem das Spielmobil vom Verein für unsere Kinder, der Musiker, Michael Meurer und Uwe Albert ihr Equipment aufgebaut hatten, kamen schon bald die ersten interessierten Kinder und Jugendlichen aus den Häusern. Michael Meurers Trommeln untermalten die bunte Kulturkirmes mit ihrem Klang und schallten durch das ganze Wohngebiet. Eine grosse Menge an Kindern jeden Alters hatte sich schnell eingefunden und spielte und bastelte mit Carol Reeve vom Verein für unsere Kinder. […]

„Kultur macht stark“

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ab 2018 erneut Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. In den Projekten können klassische künstlerische Techniken wie Malerei, Zeichnung, Collage, Drucktechniken, plastisches Arbeiten, aber auch Bühnenbildarbeiten, Foto-, Video-, Film- und digitale Techniken, Performances und handwerkliche Techniken vermittelt, erlernt und eingesetzt werden. Einsendeschluss der 2. Ausschreibung in diesem Jahr ist der 31. Mai 2018. Es gilt das Eingangsdatum. Die Ausschreibung mit Hinweisen zur […]

Gemeinschaftsausstellung „zweierlei“ im Kunstturm

Forum KiT – Gemeinschaftsausstellung Am Samtag den 26. Mai lädt der Kunst im Turm e.V. zu der Ausstellungseröffnung „zweierlei“ ein. Die Soiree beginnt um 19 Uhr und wird musikalisch begleitet mit Jazz von und mit „TWO for the road“ mit Felix Krampen an der Gitarre und Uli Bär am Kontrabass.     Gemeinschaftsausstellungen wie „zweierlei“ sind immer besonders reizvoll. Eine Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern mit ganz unterschiedlichen Biographien und Ambitionen einigt sich auf ein Thema und arbeiten dann viele Monate daran. Die Ausstellung zeigt […]

Zu Besuch bei Reiner Sonnenberg

Vom Handwerk zur Kunst – Symbiose aus Raumgestaltung und Malerei Der Maler und Autodidakt Reiner Sonnenberg gab in seiner Ausstellung „Vom Handwerk zur Kunst – Symbiose aus Raumgestaltung und Malerei“ im Malerfachbetrieb Leweling in Langenberg Einblick in die Vielfältigkeit seiner Kunst. Der gebürtige Oldenburger und gelernte Schauwerbegestalter widmet sich seit seinem Ruhestand leidenschaftlich der Malerei. Für seine Ausstellung in Langenberg stellte er eine repräsentative Auswahl zusammen: Acryl-Malerei, Plastiken und Skulpturen – die Bandbreite ist enorm und facettenreich. Seine Gemälde umfassen naturelle, figürliche, abstrakte sowie lineare […]