Stadtmuseum Lippstadt- Es gibt immer was zu tun!

Das Stadtmuseum Lippstadt ist ein Wohnbau aus dem Jahr 1657/1658. Mit seinen Stuckdecken und in seiner jetzigen Fassadengestaltung gehört es zu den besterhaltensten Bürgerhäusern des Rokoko in Westfalen.

Das Lippstädter Stadtmuseum
Das Lippstädter Stadtmuseum

Aber trotzdem, die Zeit hat auch diesem Gebäude deutlich zugesetzt, so gibt es Probleme mit den Baumaterialien in den Wänden.

Umso wichtiger sind die Wartungsarbeiten an dem Gebäude. So wurden zum Beispiel die Ausstellungsstücke durch Folien an den Fensterscheiben vor UV- Strahlung geschützt. Die Eingangstür wurde neu lackiert, neue Möbel angeschafft und unzählige Exponate wurden gereinigt und restauriert.

Natürlich passt sich das Museum auch modernen Gegebenheiten an. Besucher haben in dem Gebäude Zugriff auf Wifi. In Zukunft können sie so QR- Codes scannen, die an den Schildern der Ausstellungsstücke angebracht werden. So erhalten sie auf einen Blick alle Informationen, die Sie für ihren Rundgang  brauchen.                                                       Auch neu ist der 3D Drucker, den können sie dann bei dem Herstellen von Plastik- Gegenständen beobachten.

Bis zu einer Renovierung des Gebäudes, wird es aber wohl noch ein bisschen dauern. Bis dahin sorgt aber viel Wartungsarbeit und Leidenschaft für Stadtgeschichte dafür, dass sich der Besuch im Stadtmuseum weiterhin für sie lohnt!

Weitere Informationen rund um das Stadtmuseum finden sie auch unter: http://kulturhandbuch.lippstadt.de/establishment/frontendShow/23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.