Hellweg – ein Lichtweg: Nacht der Lichtkunst am 26.11.2016

logo-hellweg Seit Jahren verzaubern die Lichtkunstwerke in der „Kulturregion Hellweg“ mit strahlenden Skulpturen und schillernden Wunderwerken. Sie verwandeln die Nachtleben in fabelhaft fluoreszierende Welten.

Am 26.11.2016 wartet „HELLWEG – ein LICHTWEG“ mit einem besonderen Event auf: Die „Nacht der Lichtkunst“, die Aktionen rund um die Lichtkunst in Ahlen, Bergkamen, Bönen, Hamm, Lippstadt, Lünen, Schwerte, Soest und Unna bereithält.

Auch Soest und Lippstadt sind als Veranstaltungsorte dabei. Soest erleuchtet die Nachtmit dem „Lichtbogen“ von Richard A. Cox am Wall und dem „Pilgerstab für Soest“ des Künstlerduos molitor & kuzmin am Brüdertor und verknüpft so in seinen Lichtkunstwerken Historie und Neuzeit. Lippstadt entführt Sie entlang der „Lichtpromenade“ mit ihren inzwischen 12 (!) Lichtkunstwerken. „LICHT-WASSER-LEBEN“: Ausgehend vom Leitbild der Stadt macht die ‚Lichtpromenade Lippstadt‘ die Verbindung von Licht und Wasser zu ihrem künstlerischenThema.

Stadt, Natur und Kunst werden durch eine Vielfalt von Bezügen und Assoziationen verknüpft: Leben – Wasser – Lichtkunst.

Zur ersten Nacht der Lichtkunst  haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht und laden die Lippstädter nach Soest und die Soester nach Lippstadt ein. Die „Lichtreisen Lippstadt-Soest-Lippstadt“ und „Soest-Lippstadt-Soest“ werden angeboten, die zunächst interessierte Lippstädter ins Museum Wilhelm Morgner nach Soest zum Vortrag von Matthias Wagner K, dem künstlerischen Leiter des Gesamtprojektes ‚Hellweg – ein Lichtweg‘ und Direktor des Museums für angewandte Kunst in Frankfurt, führt. Anschließend findet eine Wanderung entlang des Walls mit Besichtigung der beiden Lichtkunstwerke ‚Lichtbogen‘ und ‚Ein Pilgerstab für Soest‘ unter Begleitung von Dr. Norbert Wex (Abteilungsleiter Kultur der Stadt Soest) Carl-Jürgen Schroth (1. Vorsitzender wallimlicht e.V.) und Richard A. Cox (Künstler) statt, bevor es für die Lippstädter, dann gemeinsam mit interessierten Soestern, zurück nach Lippstadt geht. Dort präsentiert Lippstadt im Rahmen einer geführten Tour ihre umfangreiche ‚Lichtpromenade‘.

Im Rahmen des sogenannten Spielorteprogramms können aber sowohl für die Veranstaltungen in Soest als auch für die in Lippstadt noch zusätzlich angebotenen Sonderführungen zur Lichtpromenade und zum Lichtkunstprojekt „I∞“ im Wasserturm Tickets bei den u.a. Vorverkaufsstellen erworben werden.

Spielortprogramm in Soest

Adresse: Museum Wilhelm Morgner,

Thomästraße 1, 59494 Soest

18.00 – 18.40 Uhr

Vortrag über Lichtkunst im Museum Wilhelm Morgner von Matthias Wagner K (Künstlerischer Leiter HELLWEG – ein LICHTWEG und Direktor des Museums für Angewandte Kunst, Frankfurt)

19.00 – 19.45 Uhr

Wanderung entlang des Walls mit Besichtigung der beiden Lichtkunstwerke unter Begleitung von Dr. Norbert Wex (Abteilungsleiter Kultur der Stadt Soest), Carl-Jürgen Schroth (1. Vorsitzender wallimlicht e.V.) und Richard A. Cox (Künstler)

lippstadt-archeSpielortprogramm in Lippstadt

Adressen: Mattenklodtsteg (Im Grünen Winkel, 59555 Lippstadt) Start für die Führungen zur Lichtpromenade  Wasserturm LP (Bökenförder Straße, 59557 Lippstadt) 17.30 Uhr

Führung über die Lichtpromenade Lippstadt inklusive Imbiss (Treff: Mattenklodtsteg) 18.00 Uhr

Besichtigung des Wasserturms mit Vorstellung des Lichtkunstobjektes „I∞“ (Treff: Wasserturm LP)

19.00 Uhr Führung über die Lichtpromenade Lippstadt inklusive Imbiss (Treff: Mattenklodtsteg)

19.00 Uhr Besichtigung des Wasserturms mit Vorstellung des Lichtkunstobjektes „I∞“ (Treff: Wasserturm LP)

20.00 Uhr Besichtigung des Wasserturms mit Vorstellung des Lichtkunstobjektes „I∞“ (Treff: Wasserturm LP)

21.00 Uhr Führung über die Lichtpromenade Lippstadt inklusive Imbiss (Treff: Mattenklodtsteg)

21.00 Uhr Besichtigung des Wasserturms mit Vorstellung des Lichtkunstobjektes „I∞“(Treff: Wasserturm LP)

 

Die Lichtreisen

„Lippstadt – Soest – Lippstadt“

Busbahnhof Lippstadt, Rixbecker Straße 6, 59555 Lippstadt 17.15 – 18.00 Uhr.Busfahrt vom Busbahnhof Lippstadt nach Soest 18.00 – 18.40 Uhr

Vortrag über Lichtkunst im Museum Wilhelm Morgner von Matthias Wagner K (Künstlerischer Leiter HELLWEG – ein LICHTWEG und Direktor des Museums für  Angewandte Kunst, Frankfurt)

19.00 – 19.45 Uhr Wanderung entlang des Walls mit Besichtigung der beiden Lichtkunstwerke unter Begleitung von Dr. Norbert Wex Abteilungsleiter Kultur der Stadt Soest), Carl-Jürgen Schroth (1. Vorsitzender wallimlicht e.V.) und Richard A. Cox (Künstler) 19.45 – 20.30 Uhr

Busfahrt vom Bahnhof Soest zurück zum Rathausplatz in Lippstadt

Tickets für die Strecke Lippstadt- Soest- Lippstadt gibt es bei der Stadtinformation Lippstadt Rathaus Langestraße 14, 59555 Lippstadt, Tel.: 02941 58515, E-Mail: stadtinfo@kwl-lippstadt.de; www.lippstadt.de ; (Mo- Fr.: 10- 18 Uhr, Sa.: 10- 14 Uhr)

 

„Soest – Lippstadt – Soest“

Bahnhof Soest, Bahnhofstraße 2, 59494 Soest 19.45 – 20.30 Uhr

Busfahrt vom Bahnhof Soest zum Rathausplatz in Lippstadt 20.30 – 22.00 Uhr

Führung über die Lippstädter Lichtpromenade von der „Arche“ am Mattenklodtsteg bis zum „Nachtflug“ in der Friedrichstraße 22.00 – 22.45 Uhr

Busfahrt ab Stadttheater Lippstadt zurück zur Endstation Teichsmühle nach Soest

Die Nacht der Lichtkunst findet am 26.11.2016 statt.

Tickets gibt’s für die Strecke Soest- Lippstadt- Soest  im Stadtarchiv Jakobistraße 13, 59494 Soest Tel.: 02921 6639614 E-Mail: stadtarchiv@soest.de;Mo-Fr 8.30 – 12.30 Uhr.

 

logo-ministerium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.