Fast wie Picasso

Grundschüler entdecken die Welt der Malerei.

„So, was brauchen wir denn alles zum Malen?“, fragt Maler Salvatore Orrù. Er schaut dabei in die aufgeregten Gesichter von 25 Kindern. Die antworten ihm auch sofort:

Maler Salvatore Orrù erklärt den Kindern, wie man Farbe mischt.
Maler Salvatore Orrù erklärt den Kindern, wie man Farbe mischt.

„Blätter, Farben Pinsel, Wasser!“, rufen die Grundschüler aufgeregt.

Die 2. Klässler besuchen den Künstler in seinem Atelier im Rahmen des Projekts „Kulturstrolche“. Das ermöglicht es den Kindern der Christan- Andersen- Schule erst, Kultur so hautnah zu erleben wie in der Galerie von Orrùs.

Heute lernen die Kiddies wie man Farben richtig mischt. Dazu malen sie Kreise, Drei- und Vierecke, die sie dann mit den selbstgemischten Farben gestalten dürfen. Wie sie das machen, ist ganz ihnen überlassen. Hauptsache das Bild ist am Ende schön bunt. „Blau ist meine Lieblingsfarbe und wenn das Bild dann fertig ist,hänge ich das in mein Zimmer. Für meine Mama und mich!“, prahlt der kleine Jason.IMG_7113

Salvatore Orrù weiß, wie wichtig es ist, dass sich die Kinder in dem Alter künstlerisch austoben dürfen:“ Malen erweitert den Horizont, die Kreativität und die Kommunikation. So etwas lernen die Kinder am Computer einfach nicht.“

 

Am Freitag kommt die 2a dann nochmal wieder um ihre Kunstwerke fertigzustellen. Natürlich mit den orangenen Kappen mit „Kulturstrolche- Logo“.

Die "Kulturstrolche" präsentieren stolz ihre Kappen.
Die „Kulturstrolche“ präsentieren stolz ihre Kappen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.