Farben und Klänge- Kunst im Turm

Schüler stellen im Kunstturm Lippstadt aus

Farben und Klänge lautet das Thema der Ausstellung, die am 4. Oktober im Kunstturm Lippstadt eröffnet wird. Junge Künstlerinnen und Künstler der Oberstufenkunstkurse an den Gymnasien Marienschule und der Europaschule Ostendorfgymnasium stellen wieder gemeinsam ihre Exponate aus.

Im Kunstunterricht des letzten Schuljahres erfuhren sie, wie eng Musik und Malerei miteinander verzahnt sind. In fächerübergreifender Erarbeitung verschiedener Epochen der Klassischen Moderne wie Impressionismus und Expressionismus erkannten die jungen Kunsttalente, dass Klänge und Farben eine Verbindung eingehen können. Sie entwickelten in den Praxisstunden mit ihren Kunstlehrerinnen Regina Henke (Ostendorf-Gymnasium) und Gaby Ibing-Heinemann und Marie Hüser (Marienschule) vielseitige gestalterische Ausdrucksweisen von Farbklängen.

Mit Acrylfarben, Druckstock, bunten Kreiden und Stiften erzielten die jungen Kunsttalente buntfarbige und wirkungsvoll gestaltete Lösungen zum Thema Musik. Dabei reicht das Spektrum von vielfältig dargestellten Musikinstrumenten bis hin zur Illustration von Musikstücken.

Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher der Vernissage am 4. Oktober um 18 Uhr: Die Big Band des Ostendorf-Gymnasiums wird unter der Leitung von Bettina Losse die Ausstellungseröffnung mit musikalischen Beiträgen begleiten. Farbenfrohe Klänge und klangvolle Farben – beides werden die Besucher der Veranstaltung zum Thema Malerei und Musik erleben.

Die Ausstellung wird bis zum 9. Oktober täglich von 16 Uhr bis 18 Uhr (Kunst im Turm e.V. Lippstadt · Von-Tresckow-Stra. 31 · 59557 Lippstadt) zu sehen sein. Die jungen Kunsttalente werden anwesend sein, um mit den Besuchern über ihre Bilder ins Gespräch zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.