Die Rapschool NRW unterwegs in Lippstadt

Am 3.11.2017 war die Rapschool NRW wieder unterwegs. Diesmal in Lippstadt. Mit dem Programm des Kulturrucksack NRW, der Rapschool, konnten 9 Kinder aus Lippstadt und Umgebung in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei ihren eigenen Rap verfassen. Gemeinsam mit Daniel Schneider, welcher als freier Dozent für künstlerisch-kulturelle Arbeit, als Rapper, Musiker, Produzent sowie auch als Autor tätig ist, verbrachten die Kinder zwei Tage. Am ersten Tag hieß es für die Kids ersteinmal kennenlernen. Dann sollte natürlich ein Thema ausgesucht werden womit sie sich gerne beschäftigen wollten. Nachdem alle Vorschläge gesammelt wurden, wurde abgestimmt und recht schnell stand fest: Krieg soll das Thema sein. Nun mussten dafür auch die richtigen Zeilen bzw. „Lines“ wie es in der Hip Hop Sprache lautet, geschrieben werden. Mit der helfenden Hand von Daniel Schneider konnten die Kids nach und nach ihre „Lines“ erstellen. Dann folgte die Suche nach einem passenden „Beat“ zu ihrem anstehenden Musikvideo am nächsten Tag. Bestens vorbereitet ging es dann am zweiten Tag in die Innenstadt zum Videodreh. Jeder einzelne hatte seinen eigenen Aufrtitt vor der Kamera und so bekam auch jeder die Möglichkeit nicht nur sich selbst sondern auch seine selbstgeschriebenen Lines zu präsentieren. Als Erinnerung an die zwei Tage mit der Rapschool, erhielten die Kids zum Schluss ihr eigenes Musikvideo in Form einer CD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.