Spielmobil bietet Kindern viele Aktivitäten

Kinder bauen eigene Steinskulpturen.

Am Samstag konnten sich Kiddies in der Juchaczstraße mal so richtig kreativ austoben. Der dortige Kindergarten veranstaltete ein Anwohnerfest und auch das Spielmobil war vor Ort! Auch diesmal mit einem Bildhauer und einem Trommler. Da wurde dann also fleißig musiziert, geschliffen und  gemeißelt.IMG-20160905-WA0002

Die Kinder konnten sich aus verschiedenen Skulptur- Vorlagen die passende raussuchen. Bei den Mädels waren vor allem die Katzen- Formen beliebt: „Die Hello Kitty- Figur stelle ich mir auf den Balkon“, erzählt eines der Kinder und zeigt stolz ihr neues Kunstwerk. Bei den Jungs ging es dann vor allem um das Handwerkern selbst.

Um aus so einem Beton- Block eine Katzenfigur zu formen, braucht es schon eine ganze Menge Geschick. Gut, dass Uwe Albert, vom Fachdienst für Kultur und Weiterbildung vor Ort war, um mitzuhelfen. Er ist selbst Bildhauer, für ihn war das Projekt also eine Herzenssache.

Mit dabei war auch, Michael Meurer. Der trommelte zusammen mit den Kindern auf Bongos und sorgte so für den passenden Soundtrack.

Insgesamt nahmen ungefähr 200 Anwohner an dem Bewohnerfest teil. Das Spielmobil erschien im Rahmen des Kulturrucksacks 2016.

Am 16.09.2016 erscheint der Flyer für die Kulturrucksack- Veranstaltungen im 2. Halbjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.