Ausstellung der etwas anderen Art

Ab Donnerstag gibt  es in der Rathausgalerie eine eine Ausstellung der etwas anderen Art.Der Studiengang COMPUTERVISUALISTIK UND DESIGN an der Hochschule Hamm-Lippstadt präsentiert Arbeiten aus dem Schwerpunkt Design. Hochauflösend, mehrdimensional und täuschend echt – so kann man die Ausstellung in wenigen Worten zusammenfassen. Die Studierenden des Studiengangs präsentieren  vom 6.10.2016 bis 6.11.2016 eine Auswahl ihrer besten Arbeiten aus dem Schwerpunkt Design. Die Eröffnung findet am  06.10.16 um 19.30 Uhr in der Galerie im Rathaus statt.

Ausschreibung zur Teilnahme an HANSEartWORKS 2017 in Kampen/Niederlande

Im Rahmen des internationalen Hansetages 2017 in der niederländischen Stadt Kampen lädt die Stadt Lippstadt Künstlerinnen und Künstler dazu ein, sich für die 11. Auflage der HANSEartWORKS-Ausstellung zu bewerben. Die Ausstellung wird ein wichtiger Teil des Programms sein und im Zentrum von Kampen stattfinden. Das Ausstellungsmotto ist sowohl dem zentralen Thema des Hansetages in Kampen  „Wasser verbindet“, als auch der formalen Rahmenvorgabe  „Die Welt der Kontraste“ verpflichtet. Die künstlerischen Werke sollen innerhalb dieses Zentralthemas von Gegensatzpaaren wie  beispielsweise  ● Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft ● materiell, virtuell […]

Ausstellung Friederike Vahlbruch eröffnet

Mit großem Publikumsandrang ist die Ausstellung „Upsidedown“ der Kölner Künstlerin Friederike Vahlbruch eröffnet worden. Friederike Vahlbruch ist in Lippstadt aufgewachsen. Die stellvertretene Bürgermeisterin Helga de Horn und Andreas Moersener führten das Lippstädter Publikum in die Ausstellung ein. Mit großformatigen Bildern mit urbanen Motiven bringt die Morgenerpreisträgerin, mondänen Großstadtflair in unsere Rathausgalerie. Die stimmige Zusammenstellung und professionelle Ausführung machen den Ausstellungsbesuch zu einem Pflichttermin für alle Kunstliebhaber. Weitere Informationen zum Werk  liegen in der Ausstellung aus. Die Öffnungszeiten sind im Veranstaltungskalender der Stadt Lippstadt hinterlegt. Wir […]

Fotografien von Miyoshi Kazuyoshi in der Rathausgalerie

Zur Ausstellungseröffnung einer Reihe Fotografien von Natur- und Kulturerbstätten lädt Miyoshi Kazuyoshi in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Janpanischen Verein Yawara Lippstadt e.V. und dem Japanischen Kulturinstitut Köln am morgigen Donnerstag um 19.30 Uhr in die Rathausgalerie ein. Bis zum 19.03.2016 sind dort die faszinierenden Bilder ausgestellt. Der Eintritt ist frei!

Da Vincis Katapulte

Wie funktionierten die Katapulte früher eigentlich? Und wer hat sie überhaupt erfunden? In der Lippstädter Rathausgalerie gibt es auf Fragen wie diese noch bis zum 16.12.2015 Antworten – Bei der Ausstellung „Leonardos Maschinen“ gibt es aber auch die Möglichkeit, zu versuchen mit den kleinen Modellen kleine Kugeln auf Ziele zu katapultieren.

Leonardo da Vinci – Azubi hilft in der Rathausgalerie

Von Marvin Herrmann Wenn man den Namen Leonardo da Vinci hört, verbinden wohl die meisten mit ihm sein Bildnis der Mona Lisa. Leonardo da Vinci war jedoch weitaus mehr als nur ein bekannter Maler. Er war z. B. auch Bildhauer, Architekt und leidenschaftlicher Ingenieur. Darüber hinaus war er ein großer Erfinder, was die neue Ausstellung  „Leonardo da Vincis Maschinen“ in der Rathausgalerie beweist. In dieser kann man sogar viele der interessanten Erfindungen selbst ausprobieren. Das durfte ich, Marvin Herrmann, Azubi des Stadtarchivs Lippstadt, selbst erfahren, als ich bei der […]

Da Vincis Bogenbrücke

Die Ausstellung „Leonardos Maschinen“ lädt noch bis zum 16.12.2015 in die Lippstädter Rathausgalerie ein! Unter den vielen Modellen und Maschinen nach den Skizzen Da Vincis ist auch das einer Bogenbrücke. Sie ist aus wenigen und einfachen Materialien zusammengebaut und trotzdem stabil und sicher.

Wie funktioniert eigentlich Spiegelschrift?

Um zu verhindern, dass jeder seine Niederschriften ohne weiteres lesen und verstehen konnte, begann Leonardo Da Vinci, seine Texte in Spiegelschrift zu verfassen. In der nach ihm benannten und gestalteten Ausstellung „Leonardos Maschinen“ in der Lippstädter Rathausgalerie wird deshalb dazu eingeladen, sich einmal selbst an der Spiegelschrift zu versuchen – Und schnell stellt man fest, das ist gar nicht so einfach!

Leonardos Traum vom Fliegen

„Leonardos Maschinen“ hält nicht nur jede Menge Modelle und Maschinen zum Staunen bereit, sondern lädt auch dazu ein, verschiedene Papierflieger selbst zu basteln oder „Mona Lisa“ zu verwandeln. Das schönste Werk kann auf einen kleinen Preis hoffen!

Ausprobieren bei „Leonardos Maschinen“

Bei „Leonardos Maschinen“ gibt es jede Menge auszuprobieren! „Wie funktioniert ein Perpetuum Mobile?“ und „Wieso nutzen wir den Flaschenzug bis heute?“ – Auf diese und viele andere Fragen gibt es bis zum 16.12.2015 in der Lippstädter Rathausgalerie Antworten. Ob Fingerfertigkeit, Kreativität und Logik – Alles spielt eine Rolle bei „Leonardos Maschinen“.