Die LippstART17 Plakate sind da

Wir laden herzlich ein zu den offenen KunstOrten am zweiten Juliwochenende in Lippstadt. Die LippstART17 Plakate sind  eingetroffen und werden ab sofort verteilt!  Ab Donnerstag ist auch der Flyer verfügbar, Neugierige können schon Online  auf LippstART17  – Entdeckung gehen.

Klassik-Highlights beim Musikverein

Der Städtische Musikverein Lippstadt präsentiert seine Konzertübersicht 2017 / 2018. Mit der Vorstellung der neuen Konzertvorschau durch Karin Ramsbrock, Mitarbeiterin des Musikvereins in der Kulturinformation (s. Foto) startet der Städt. Musikverein seine Werbeaktionen auf die bevorstehende Konzertsaison 2017/18. Klangvollen Namen wie der der begnadeten Sopranistin Camilla Nylund (in Dvoraks Requiem zusammen mit dem Konzertchor des Musikvereins), des Ausnahmepianisten Alexander Melnikov, der klassischen Band SPARK im gemeinsamen Konzert mit dem Jazzclub Lippstadt, des preisgekrönten Bläserquintett Azahar-Ensemble aus Spanien und von Susanne Hou, neuer Stern am Geigenhimmel, […]

Ungewöhnliche Instrumente ganz nah

Konzert von „Deep Schrott“ im Ostendorf-Gymnasium „Vorhang auf, Bühne frei“ hieß es vor kurzem im Ostendorf-Gymnasium: Das Bass-Saxophon Quartett „Deep Schrott“ spielte ein Schulkonzert vor den fünften und sechsten Klassen der Schule. Anschließend konnten die Schüler ihre Fragen zu den ungewöhnlichen Musikinstrumenten loswerden. Das Konzert wurde durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Lippstadt ermöglicht. „Die Schüler waren sehr interessiert und haben zahlreiche Fragen gestellt“, freut sich Michael Ressel, Leiter der Conrad-Hansen-Musikschule, die das Konzert organisiert hat. Der Musiker Dirk Raulf, selbst ehemaliger Ostendörfler, beantwortete die […]

Musikschullehrer „On stage“

Lehrerkonzert der Conrad-Hansen-Musikschule Anfang März Unter dem Titel „On stage“ präsentiert sich das Lehrerkollegium der Conrad-Hansen-Musikschule bei einem Konzert am Freitag, 10. März 2017, in der Jakobikirche als leidenschaftliche Musiker. „Der bunte Stilmix von Klassik, Jazz, Folk, Chanson und Pop spiegelt die Vielfalt in unserem Kollegium wieder“, freut sich Musikschulleiter Michael Ressel. Neben klassischen Werken von Johann Sebastian Bach und Paul Hindemith sind Tangos von Astor Piazolla und Richard Galliano zu hören. Jazzstandards erklingen neben Eigenkompositionen der Musikschullehrer. Außerdem singt erstmals der für dieses Konzert […]

 Lippstädter erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Sehr erfolgreich präsentierten sich insgesamt neun junge Musiker aus Lippstadt beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. Am Samstag, 18. Februar 2017, stellen sie ihr Können noch einmal unter Beweis und stellen ab 11 Uhr ihr Wettbewerbsprogramm in der Jakobikirche in Lippstadt vor. Im Anschluss erhalten sie ihre Urkunden. Mira Kleineheilmann und Jana Schultza können sich gemeinsam mit ihrem Lehrer Tilman Cadinal von Widdern über einen 2. Platz beim Holzbläserensemble, dem Fagottduo, in der Altersgruppe II freuen. Besonders stolz kann auch Lehrer Kálmán Oláh auf seine Schülerinnen sein: […]

Deep Schrott in Lippstadt

Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst (und hier insbesondere des tiefen Tons), nach unserem Gastspiel im Stadttheater waren wir u. a. beim Jazzfest Berlin, beim Deutschen Jazzfestival Frankfurt und beim Jazzfestival Münster zu Gast, haben für das Goethe-Institut eine Westafrika-Tournee absolviert, und unser aktuelles, bereits viertes Album ist soeben für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert worden. Und nun ist es uns ein Fest, wieder nach Lippstadt und erstmals in die Jakobikirche zu kommen. Es wäre uns eine Freude, wenn der Eine oder die Andere […]

Das griechische Musikensemle begrüßt Lippstadt

Es ist uns eine große Ehre das griechische Musikensemle „En Chordais“ erneut in Lippstadt begrüßen zu dürfen. Schöne, einzigartige Musik aus dem byzantischen, griechischen und restlichen Mittelmeerraum in einer einmaligen Umgebung. Die Spiritualität der Jakobikirche untermalt die wunderbaren Klänge und lädt zum Genießen und Träumen ein. Das 5-köpfige Ensemble fasziniert momentan ganz Europa mit Gesang, Rhythmen und Instrumenten und macht einen Halt in unserer Stadt. In Zusammenarbeit mit der Stadt Lippstadt und der Griechischen Gemeinde konnten wir dieses Konzert ermöglichen. Lasst euch überraschen und seid […]

„Der verzauberte Schwan“ – ein Ballettmärchen

Viele kennen und lieben den beliebten Ballettklassiker Schwanensee mit der wundervollen Musik Tschaikowskys. Doch sicherlich hat sich die eine oder der andere schon einmal gefragt, woher kam denn eigentlich die Schwanenprinzessin Odette. Wie verlief ihr Leben? Ballettlehrer und Choreograph Andreas Mickeleit recherchierte in den letzten Monaten intensiv und zeigt uns nun in seiner neuen Inszenierung „Der verzauberte Schwan“ die „wahre“ Geschichte Odettes: Vor langer Zeit lebte eine schöne, aber unglückliche Königin. Ihr Gemahl und ihre wunderschöne kleine Tochter starben durch eine Krankheit. So regierte sie […]

Festlicher Auftakt im neuen Jahr

  Neujahrskonzert im Stadttheater läutet 50-jähriges Jubiläum der Musikschule ein  Ein ganz besonderes Neujahrskonzert erwartet Besucher des Stadttheaters im Jahr 2017: Das Konzert der Conrad-Hansen-Musikschule am Sonntag, 22. Januar 2017, ist diesmal der festliche Auftakt für das Jubiläumsjahr der Schule. Seit 50 Jahren stehen dort Kreativität und fantasievolle Beschäftigung mit Musik im Mittelpunkt des Unterrichtes – ganz gemäß dem Leitbild „Musik ist leben pur“. „Das Neujahrskonzert zeigt viele musikalische Facetten des Musikschullebens“, verspricht Musikschulleiter Michael Ressel. So werden das Conrad-Hansen-Sinfonie-Orchester und das Jugendorchester „La Sinfonietta“ […]

Schnupperprobe des Musikvereins

 Der Städt. Musikverein Lippstadt lädt Sie herzlich zur Schnupperprobe ein. Karl Jenkins‘ Friedensmesse „The armed man – a mass for peace“ steht im Zentrum der kommenden Probenphase des Konzertchors Lippstadt im Städtischen Musikverein. Zur ersten Chorprobe des neuen Jahres am Montag, 9. Januar um 19.30 Uhr im Forum des Ostendorf-Gymnasium sind interessierte Chorsänger herzlich eingeladen. „Dieses Chorwerk ist nicht nur wegen seiner moderneren Tonsprache hochinteressant, sondern es ist auch mit Blick auf die vielen kriegerischen Brennpunkte auf dieser Erde sehr aktuell“ sagt der musikalische Leiter […]