Reformationsjubiläum: Das Stadtmuseum bittet alle Lippstädter um Mithilfe

Das Stadtmuseum plant zum Reformationsjubiläum eine Ausstellung mit lokalem Bezug. Lippstadt ist der erste Ort in Westfalen, in dem die Idee der Reformation Fuß gefasst hat. Schließlich hat Johann Westermann in Lippstadt gepredigt und 1524 den ersten Katechismus drucken lassen. Gesucht werden noch weitere Exponate. Wer hat noch ein altes Konfirmationskleid, die abgeschnittenen Zöpfe? Wer kann ein altes Hochzeitskleid zur Verfügung stellen? Wer erinnert sich noch an den Kindergottesdienst oder die Lieder im Kindergarten?  Die Ausstellung wird vom 07. Juli bis zum 31. August 2017 […]

190 Städte im Hanseverbund

Auf stolze 190 Mitgliedsstädte kommt inzwischen der Städteverbund die Hanse und hat damit fast die höchstmögliche Anzahl an Hansestädten unter der Hanseflagge vereint. Darauf wies der Hansevormann, Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe im Rahmen der Delegiertenversammlung beim 37. Internationalen Hansetag in Kampen hin. Bürgermeister Christof Sommer und Josef Wittrock nahmen an dieser Sitzung teil, in der die Delegierten der Neuaufnahme der Städte Ipswich aus England sowie Tiel und Maasbommel aus den Niederlanden zustimmten. Neben den formal erforderlichen Beschlüssen sowie den Berichten aus den verschiedenen Arbeitsgruppen, erhielten […]

Maskottchen machen munter

  Auf großes Interesse stieß der Stand der Stadt Lippstadt beim 37. Internationalen Hansetag in Kampen. Kompetente Beratung durch Angelika Bolz und Sophie Schulte, die immer wieder von den Lippstädter Delegierten unterstützt wurden, sowie durch erfrischende Getränke, kredenzt von Daniel und Ilka Thombansen mit Team, erfreuten sich großer Beliebtheit in der niederländischen Stadt Kampen. Da ließen es sich auch die Nachbarstädte nicht nehmen, ihre Botschafter und Maskottchen zu entsenden. Auf einer langen Strecke hatten sich rd. 100 Hansestädte zusammengefunden um ihre Angebote auf verschieden Weise […]

Reformationsjubiläum: Das Stadtmuseum bittet alle Lippstädter um Mithilfe

Das Stadtmuseum plant zum Reformationsjubiläum eine Ausstellung mit lokalem Bezug. Lippstadt ist der erste Ort in Westfalen, in dem die Idee der Reformation Fuß gefasst hat. Schließlich hat Johann Westermann in Lippstadt gepredigt und 1524 den ersten Katechismus drucken lassen. Gesucht werden noch weitere Exponate. Wer hat noch ein altes Konfirmationskleid, die abgeschnittenen Zöpfe? Wer kann ein altes Hochzeitskleid zur Verfügung stellen? Wer erinnert sich noch an den Kindergottesdienst oder die Lieder im Kindergarten?  Die Ausstellung wird vom 07. Juli bis zum 31. August 2017 […]

Tatort Stadtmuseum – neues Museumssuchspiel

Jungdetektive gehen auf die Jagd nach dem Bilderdieb Kunstraub im Stadtmuseum! Die Polizei ist in Aufruhr: Aus dem Stadtmuseum in Lippstadt ist ein wertvolles Bild entwendet worden – der Dieb hat das Kunstwerk von Peter Pinsel rücksichtslos aus dem Rahmen geschnitten. Wer steckt dahinter? Sigrid Schrill, die Kunstsammlerin, die bekanntermaßen hohe Schulden hat? Didi Dietrich, der Schlosser, der gern und oft seine Finger in krummen Geschäften hat? Oder doch der Kaufmann Robert Rose, der allerdings ein wasserdichtes Alibi zu haben scheint, weil er am Abend […]

500 Jahre Reformation – Ausstellung in der Galerie im Rathaus

Die Ausstellungsvorbereitungen für die kommende Ausstellung „500 Jahre Reformation in Lippstadt“ in der Galerie im Rathaus laufen auf Hochtouren. Aus den umfangreichen, geschichtsträchtigen Exponaten kann Frau Dr. Christine Schönebeck aus dem „Vollen“ schöpfen. Das Stadtmuseum Lippstadt birgt in seinem Depot viele Schätze und so kann auch diese Ausstellung bis auf wenige Leihgaben mit Exponaten aus dem Bestand des Stadtmuseums bestückt werden.   Bleiben Sie neugierig! Wir sehen uns, Ihr Rathausstraße 13 59555 Lippstadt Tel.: 02941 980259 stadtmuseum@stadt-lippstadt.de

Silber ist Gold

Ein ganz besonderes Schmuckstück aus echtem Silber nahmen die Teilnehmer des Goldschmiedekurses bei Christiane Schröder, aus Lohne mit nach Hause, nämlich Ihren ersten und einzigen selbsthergestellten Silberring. Staunend standen die Teilnehmer um den Schmelztigel herum als die Goldschmiedin Silberstücke von Besteckteilen mit  961,8 Grad Celsius zerfließen ließ. Das flüssige Silber wurde dann in eine Form für kleine Stangen gegossen, kühlte ab und Sie entnahm einen kleinen Draht für den Silberring. Die Teilnehmer bekamen alle einen solchen Draht und formten und bogen daraus einen fantastischen kleinen […]

Lesung in der Jakobikirche

Lesung zur Skulptur „Jakobs Kampf am Jabbok“ von Peter Theißen in der Jakobikirche am Donnerstag, 8.6.2017 um 19:30 Uhr. Frau Dagmar Liebscher, im Vorstand des Fördervereins der Jakobikirche und Vorsitzende des Kulturrates, wird die Gäste begrüßen. Der Bildhauer Peter Theißen liest die biblische Erzählung von Jakobs Kampf am Jabbok und Herr Dr. Gisbert König aus dem Vereinsvorstand führt eine Werkmeditation mit Hilfe von Wahrnehmungsimpulsen durch. Fragen zur Skulptur, zur Arbeitsweise des Künstlers und zur biblischen Motivik sind willkommen und werden aufgegriffen und beantwortet. Im Anschluss […]

Wort am Sonntag im Stadtmuseum

„Wort am Sonntag“ im Juni Alfred Kornemann liest Lion Feuchtwanger Lippstadt. Nicht nur in der Musik, auch in der Literatur gibt es sehr frühe Begabungen. Lion Feuchtwanger war ein solcher Autor, der wie wenige Autoren des 20. Jahrhunderts, sehr früh debütierte. Von allerfrühesten Anfängen ist nichts überliefert, immerhin aber erregte schon der 12jährige höchste Bewunderung bei Lehrern und Altersgenossen. Allgemeine Anerkennung fand der 13jährige mit einem Festspiel, das er auf den runden Geburtstag des Prinzregenten von Bayern geschrieben hatte. „Erschien das Spiel in einer Zeitschrift, […]