„Willkommen im gelobten Land“

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie gerne auf zwei spannende gesellschaftspolitische Lesungen mit anschließender Diskussion aufmerksam machen: Wann: Dienstag, 7.3.2017 um 19:30 Uhr „Willkommen im gelobten Land“ Autor: Jörg Armbruster, ehemaliger ARD-Korrespondent für den Nahen und Mittleren Osten Ort: Alte Kapelle, Thomas-Valentin-Stadtbücherei, Fleischhauerstr. 2, Lippstadt, Eingang über den Innenhof Weitere Informationen und Anmeldung unter <https://vhs.stadt-lippstadt.de/index.php?id=25&kathaupt=11&knr=171-12000> Sollten Sie unsere Abendkasse nutzen, dann melden Sie sich bitte kurz zur besseren Planbarkeit in unserer VHS-Geschäftsstelle unter 02941-2895-0 oder vhs@stadt-lippstadt.de <mailto:vhs@stadt-lippstadt.de> Donnerstag, 14.3.17 um 19:30 Uhr, „Erdogan […]

Veranstaltungstipp – Die Metropolitan Opera

RUSALKA Wann: Samstag 25.02.17 Uhrzeit: 19.00 – ca. 23.05 Uhr (2 Pause)  Kristine Opolais präsentiert sich in einer ihrer Paraderollen: Die vor Liebeskummer vergehende Nixe Rusalka aus Dvoráks gleichnamigem lyrischen Märchen. Faszinierende Klangwelten, liedhafte und hochdramatische Momente und nicht zuletzt das berührende „Lied an den Mond“ ließen Rusalka zu einer der erfolgreichsten tschechischen Opern werden. Die Met zeigt eine Neuinszenierung von Tony-Award Gewinnerin Mary Zimmerman. Dirigiert wird diese Interpretation von Sir Mark Elder. Neben Kristine Opolais, geben sich Brandon Jovanovich, Jamie Barton, Katarina Dalayman und […]

Der Literaturpreis 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Literaturfreundinnen und –freunde, neben unseren Förderpreisen schreiben wir dieses Jahr einen weiteren Literaturpreis aus: HALTlose PROSA 2017. Nachdem wir diesen Wettbewerb 2012 bereits erfolgreich veranstaltet haben, gibt es in diesem Jahr, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ascheberg, eine Neuauflage. Eingeladen sind junge Autorinnen und Autoren zwischen 18 und 26 Jahren, die von Sprache fasziniert sind und selber Texte mit einem literarischen Anspruch schreiben. Zu gewinnen gibt es die Teilnahme an einem mehrtägigen Literaturworkshop mit den renommierten Autoren und Lektoren: […]

Hansewoche in Nowgorod

Liebe Hanseatinnen und Hanseaten, 2017 ist ein besonderes Jahr für die Hansestadt Welikij Nowgorod. Wir feiern das 25. Beitrittsjubiläum zu dem Städtebund Die Hanse der Neuzeit. Heute ist unsere alte Stadt die Hauptstadt der Russischen Hanse. Hier befindet sich die offizielle Vertretung des Bundes russischer Hansestädte, die Vertreter von Welikij Nowgorod sind Mitglieder des Hansepräsidiums und der Hansekommission, Delegationen unserer Stadt nehmen regelmäßig Teilnahme an den Internationalen und Russischen Hansetag. Das wichtigste ist aber, dass die Hansetraditionen zu einem Teil des alltäglichen Lebens der Stadt geworden […]

Ungewöhnliche Instrumente ganz nah

Konzert von „Deep Schrott“ im Ostendorf-Gymnasium „Vorhang auf, Bühne frei“ hieß es vor kurzem im Ostendorf-Gymnasium: Das Bass-Saxophon Quartett „Deep Schrott“ spielte ein Schulkonzert vor den fünften und sechsten Klassen der Schule. Anschließend konnten die Schüler ihre Fragen zu den ungewöhnlichen Musikinstrumenten loswerden. Das Konzert wurde durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Lippstadt ermöglicht. „Die Schüler waren sehr interessiert und haben zahlreiche Fragen gestellt“, freut sich Michael Ressel, Leiter der Conrad-Hansen-Musikschule, die das Konzert organisiert hat. Der Musiker Dirk Raulf, selbst ehemaliger Ostendörfler, beantwortete die […]

Vortrag: Das Luther-Bild in Lippstadt. Wie man früher an Reformation und Reformator erinnerte

Am Donnerstag, den 23.02.2017, um 19.30 Uhr referiert Stadtarchivarin Dr. Claudia Becker über „Das Luther-Bild in Lippstadt. Wie man früher an Reformation und Reformator erinnerte“. Die Lutherfigur von Playmobil und die Internetseite www.luther2017.de sind Ausdrucksformen der Gegenwart. Welche Medien und vor allem auch welche Inhalte früher, etwa 1817 oder 1917, hier in Lippstadt das Gedenken an die Reformation bestimmten, untersucht der Vortrag im Rahmen des Programms „500 Jahre Reformation“. Vor dem Hintergrund der Stadtgeschichte wird dargestellt, welche Gedenktage hier wann wie und von wem gefeiert […]

„Wort am Sonntag“ im März

Alfred Kornemann liest aus Walter Serners „Kriminalgeschichten“ Vor wenigen Jahren hat der Goldmann-Verlag eine neue 10-bändige Taschenbuchausgabe des Gesamtwerkes von Walter Serner herausgebracht. Zu seiner Bekanntheit hat das nicht besonders beigetragen. Das ist bedauerlich weil sie gerade heute, wo dieses Literaturgenre Kriminalliteratur uns überschwemmt, maßstabsetzend sein könnten. Bei fünf der zehn Bände handelt es sich um Kriminalgeschichten. Zeitgenossen von Walter Serner wie Alfred Döblin oder Max Hermann-Neisse haben ihn hochgelobt, haben Rezensionen zu seinen Werken geschrieben und Gutachten gegen Ministerien in München und Berlin verfasst, […]

Musikschullehrer „On stage“

Lehrerkonzert der Conrad-Hansen-Musikschule Anfang März Unter dem Titel „On stage“ präsentiert sich das Lehrerkollegium der Conrad-Hansen-Musikschule bei einem Konzert am Freitag, 10. März 2017, in der Jakobikirche als leidenschaftliche Musiker. „Der bunte Stilmix von Klassik, Jazz, Folk, Chanson und Pop spiegelt die Vielfalt in unserem Kollegium wieder“, freut sich Musikschulleiter Michael Ressel. Neben klassischen Werken von Johann Sebastian Bach und Paul Hindemith sind Tangos von Astor Piazolla und Richard Galliano zu hören. Jazzstandards erklingen neben Eigenkompositionen der Musikschullehrer. Außerdem singt erstmals der für dieses Konzert […]

 Lippstädter erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Sehr erfolgreich präsentierten sich insgesamt neun junge Musiker aus Lippstadt beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. Am Samstag, 18. Februar 2017, stellen sie ihr Können noch einmal unter Beweis und stellen ab 11 Uhr ihr Wettbewerbsprogramm in der Jakobikirche in Lippstadt vor. Im Anschluss erhalten sie ihre Urkunden. Mira Kleineheilmann und Jana Schultza können sich gemeinsam mit ihrem Lehrer Tilman Cadinal von Widdern über einen 2. Platz beim Holzbläserensemble, dem Fagottduo, in der Altersgruppe II freuen. Besonders stolz kann auch Lehrer Kálmán Oláh auf seine Schülerinnen sein: […]

Austellung im „Kunst im Turm“

Im Kunst im Turm wird die Austellung „FREI-RÄUME“ von Annette Jellinghaus vom 04.03.2017-29.03.2017 ausgestellt. Zur Eröffnung der Austellung am Samstag den 04.03.2017 um 19 Uhr begrüßt Sie Lore Liebelt, 1. Vorsitzende (Kunst im Turm e.V) Öffnungszeiten: Mittwoch und Samstag: 16-19 Uhr                               Sonntag: 11-16 Uhr Annette Jellinghaus drückt sich auf der Leinwand mit ruhigen Farbflächen im Grund und mit einem dynamischen Pinselstrich aus. Mit ihrem Kunstwerk drückt sie Emotionen und Gedanken aus, jedoch ist dies nicht für jeden Außenstehenden leicht zu entschlüsseln. Annette arbeitet sehr vielschichtig, […]